Die Leselupe wechselt auf ein neues Forensystem. Deshalb sind bis zum 13.11. keine Schreibzugriffe möglich.
Das gilt für alle Änderungen an der Datenbank (Texte, Kommentare, Bewertungen, Profil, Online-Messages usw.)
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5685
Themen:   98491
Momentan online:
134 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Die Frau eines Mannes
Eingestellt am 10. 05. 2017 15:25


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Die Frau eines Mannes aus Zwolle
versprach ihrem Gatten, sie wolle
jetzt öfter mal kochen.
Doch keinesfalls Rochen,
am liebsten gebratene Scholle.

Die Frau eines Mannes aus Stade
erklärte, sie fänd‘ es nicht schade,
dass er sie betrüge,
weil sie auch gern lüge
und fremdging mit Richard aus Rade.

Die Frau eines Mannes aus Emden
versuchte ihr Glück oft mit Fremden.
Da traf sie den Kai
mit Schnellwäscherei.
Jetzt bügelt sie ganztags nur Hemden.

Die Frau eines Mannes aus Herne
mocht‘ andere Männer auch gerne,
bis sie ihn vertrieb.
Doch er hat sie lieb
und schreibt SMS aus der Ferne.



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


revilo
???
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 7565
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Frau eines Mannes aus Zwolle
versprach ihrem Gatten sie wolle
jetzt öfter mal kochen.
Doch keinesfalls Rochen
am liebsten gebratene Scholle.

Die Frau eines Mannes aus Stade
erklärte, sie fänd‘ es nicht schade,
dass er sie betrüge,
weil sie auch gern lüge
und fremdginge mit Richard aus Rade.

Die Frau eines Mannes aus Emden
versuchte ihr Glück oft mit Fremden.
Da traf sie den Kai
aus der Schnellwäscherei.
Jetzt bügelt sie ganztags nur Hemden.

Die Frau eines Mannes aus Herne
mocht‘ andere Männer ganz gerne,
bis sie ihn scheinbar vertrieb.
Doch er blieb
und schreibt nun SMS aus der Ferne.

bin kein Reimer.....Lg revilo


__________________
Manch mal weiß ich nicht
ob der Tag anbricht oder
ausbricht (revilo)

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

quote:
bin kein Reimer

Genau. Und von Limericks verstehst Du anscheinend auch nichts. Warum meinst Du dann, hier einen Vorschlag bringen zu müssen?

Fassungslos A.

Bearbeiten/Löschen    


revilo
???
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 7565
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Tschuldigung.... wird nicht wiedervorkomemn, mein Guter.....hach, wie ich diese anonymen Heckenschützen liebe.....

........ offensichtlich stehst Du mit Tempus, Grammatik,Kommata und dergleichen ein wenig auf dem Kriegsfuß....

....und mit Limericks auch....es holpert nämlich dermaßen, dass Du zum Lesen nen Krückstock brauchst, um nicht auf die Fresse zu fallen.....

ich kannte ein Mädchen aus Mainz
die war gar kains........

......na?..... finde den Fehler, mein Bester und du gewinnst ne Baggerfahrt mit Blaulicht durch Appelhülsen bei Nacht......






__________________
Manch mal weiß ich nicht
ob der Tag anbricht oder
ausbricht (revilo)

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Ach revilo, blamier Dich doch nicht noch mehr.

Der einzige Tempus"fehler", der der Metrik geschuldet ist, könnte "fremdging" sein. Wo Du Komma- und Grammatikfehler siehst, darfst Du gerne noch erläutern. Einen Kommafehler hast Du nämlich selbst eingebaut, indem Du das Komma nach "Gatten" wegfallen ließest.

Was die Metrik angeht, kannst Du Dich vielleicht hier schlau machen:

Str.:1, Ver.:1 Silben: 9 Betonung: xXxxXxxXx Versfuß: Daktylus
Str.:1, Ver.:2 Silben: 9 Betonung: xXxxXxxXx Versfuß: Daktylus
Str.:1, Ver.:3 Silben: 6 Betonung: xXxxXx Versfuß: Daktylus
Str.:1, Ver.:4 Silben: 6 Betonung: xXxxXx Versfuß: Daktylus
Str.:1, Ver.:5 Silben: 9 Betonung: xXxxXxxXx Versfuß: Daktylus

Str.:2, Ver.:1 Silben: 9 Betonung: xXxxXxxXx Versfuß: Daktylus
Str.:2, Ver.:2 Silben: 9 Betonung: xXxxXxxXx Versfuß: Daktylus
Str.:2, Ver.:3 Silben: 6 Betonung: xXxxXx Versfuß: Daktylus
Str.:2, Ver.:4 Silben: 6 Betonung: xXxxXx Versfuß: Daktylus
Str.:2, Ver.:5 Silben: 9 Betonung: xXxxXxxXx Versfuß: Daktylus

Str.:3, Ver.:1 Silben: 9 Betonung: xXxxXxxXx Versfuß: Daktylus
Str.:3, Ver.:2 Silben: 9 Betonung: xXxxXxxXx Versfuß: Daktylus
Str.:3, Ver.:3 Silben: 5 Betonung: xXxxX Versfuß: Daktylus
Str.:3, Ver.:4 Silben: 5 Betonung: xXxxX Versfuß: Daktylus
Str.:3, Ver.:5 Silben: 9 Betonung: xXxxXxxXx Versfuß: Daktylus

Str.:4, Ver.:1 Silben: 9 Betonung: xXxxXxxXx Versfuß: Daktylus
Str.:4, Ver.:2 Silben: 9 Betonung: xXxxXxxXx Versfuß: Daktylus
Str.:4, Ver.:3 Silben: 5 Betonung: xXxxX Versfuß: Daktylus
Str.:4, Ver.:4 Silben: 5 Betonung: xXxxX Versfuß: Daktylus
Str.:4, Ver.:5 Silben: 9 Betonung: xXxxXxxXx Versfuß: Daktylus

"Auf die Fresse gefallen" ist bei meinen Reimen übrigens noch niemand.

A.

Bearbeiten/Löschen    


revilo
???
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 7565
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

übrigens:

dein Daktylus
hat nen Hinkefuß
__________________
Manch mal weiß ich nicht
ob der Tag anbricht oder
ausbricht (revilo)

Bearbeiten/Löschen    


Zeder
Administrator
Fast-Bestseller-Autor

Registriert: Nov 2001

Werke: 14
Kommentare: 3924
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zeder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
MODERATION

quote:
Ich sehe, Du hast nichts begriffen, denn Du stellst dieses Gelaber wieder als konstruktive Vorschläge oder tiefere Analyse ein – und Du darfst das offensichtlich.
Jemand, der seit Jahren selbst nichts mehr in LL veröffentlicht hat, kann immer leicht pöbeln – er hat ja nichts zu befürchten. Das finde ich erbärmlich.

A.


Hallo A,

nein, revilo darf das nicht, nur ist nicht immer sofort ein Redakteur zur Stelle, wenn es irgendwo brennt ...

Hallo revilo,

die Limericks von A sind metrisch sauber, darüber lässt sich nicht streiten und wenn, hat derjenige, der den Streit beginnt, Unrecht. Lies im Forum Theoretisches, wie ein Limerick aufgebaut sein muss und schau dir die metrische Analyse von A weiter oben an - vielleicht erkennst du ja dann den Aufbau?

Ansonsten ist dieses Forum ein anonymes, wie A richtig sagte. Deine Forderung, "aus der Deckung zu kommen", ist nicht nur vollständig unangebracht sondern in diesem Forum kontraproduktiv.
Ich erwarte von dir eine entsprechende Entschuldigung an A in ausgeblendeter Form.

Grüße von Zeder


__________________
"Die Ceder ist ein hoher Baum, oft schmeckt man die Citrone kaum" (Wilhelm Busch)

Bearbeiten/Löschen    


19 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Anonymus Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung