Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
264 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Die Gelbe Gefahr
Eingestellt am 20. 09. 2007 21:01


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Castellanos
???
Registriert: Jul 2007

Werke: 6
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Castellanos eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die gelbe Gefahr
Mein Gro├čvater war ein baumlanger d├╝nner Mensch mit einem Kaiser-Wilhelm-Bart. Nachts trug er eine Bartbinde. Auch noch mit 85 Jahren zwirbelte er jeden Abend seinen wei├čen Schnurrbart mit Bartwachs und bog die langen Spitzen, bis sie im Bogen nach oben standen. Dann bekleidete er sich mit seinem Stresemann, nahm den Stock mit der Silberkr├╝cke und ging zum Stammtisch, wo er sich mit seinen gleichaltrigen Schulkameraden traf, die mithilfe von Korn und Bier und einer Zigarre den Dienst bei der Kaiserlichen Marine und die Erlebnisse w├Ąhrend des Boxeraufstandes besprachen. Dann ging er wieder heim.
Nachdem er das quietschende Gartentor ge├Âffnet hatte (wovon meine Mutter immer wach wurde), dauerte es eine Weile, bis er die Haust├╝r aufschloss. W├Ąhrend dieser Zeit ├Ąrgerte sich meine Mutter, weil er dann immer auf den Rasen pinkelte. Am n├Ąchsten Morgen war da wieder eine neue kreisrunde gelbe Stelle, wo das Gras eingegangen war.
Eines Abends ging mein Gro├čvater nicht zum Stammtisch, er blieb zu Hause und starb. Die n├Ąchsten Wochen stand meine Mutter abends immer vor den gelben Stellen und weinte. Eines Tages waren die Flecken wieder gr├╝n. Da musste ich den Rasen umgraben und Johannisbeeren pflanzen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!