Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
214 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die Geschichte einer verlorenen Seele
Eingestellt am 11. 01. 2009 18:20


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
sirenis
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Aug 2008

Werke: 10
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sirenis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich sah zuviel,
deshalb beschloss ich blind zu werden

Ich h├Ârte zu viel,
also beschloss ich taub zu werden

Sprechen? war etwas was ich nie angewendet habe,
also wurde ich stumm

Gef├╝hle konnte ich nie empfinden,
deshalb legte ich sie ab

Beine habe ich nie benutzt,
so verga├č ich zu gehen

Arme brauchte ich nicht,
denn ich hielt an nichts fest

Leben habe ich nie gekonnt,
so beschloss ich zu sterben


┬ęsirenis
19.04.2006
__________________
Why should life be easy when you cry while youre born.
Genie├če das Leben in jeder Sekunde,jedem Atemzug, beim irrealen denken und dem realen sein.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bluefin
Guest
Registriert: Not Yet

hallo @sirenis,

@beba hat recht. au├čerdem nerven die viel unlogischen "alsos" und "deshalbs" - wenn einer nie redet, dann wird er nicht stumm, sondern ist es; wer keine gef├╝hle hat, kann keine ablegen; wer seine beine noch nie benutzt hat, wei├č nicht, was gehen ist.

ich mach dir einen erg├Ąnzungsvorschlag:

quote:
Ich sah zuviel,
deshalb beschloss ich blind zu werden

Ich h├Ârte zu viel,
also beschloss ich taub zu werden

Sprechen? war etwas was ich nie angewendet habe,
also wurde ich stumm

Gef├╝hle konnte ich nie empfinden,
deshalb legte ich sie ab

Beine habe ich nie benutzt,
so verga├č ich zu gehen

Arme brauchte ich nicht,
denn ich hielt an nichts fest

Leben habe ich nie gekonnt,
so beschloss ich zu sterben

aber vorher hab ich's geschwind noch
als dichter versucht.

ich finde, dann h├Ątte es (ein bisschen) was.

liebe gr├╝├če aus m├╝nchen

blueifn

Bearbeiten/Löschen    


sirenis
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Aug 2008

Werke: 10
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sirenis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo,
danke f├╝r die kritik.
ich ├╝berlege mir vielleicht noch einen passenden abschluss. eigentlich existiert auch einer, aber den habe ich nicht dazugeschrieben.
ich dachte auch(finde eig. noch), dass es so passt.
lg siren


__________________
Why should life be easy when you cry while youre born.
Genie├če das Leben in jeder Sekunde,jedem Atemzug, beim irrealen denken und dem realen sein.

Bearbeiten/Löschen    


fides-et-ratio
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2008

Werke: 14
Kommentare: 59
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um fides-et-ratio eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das nenn ich mal einen konstruktiven Vorschlag, bluefin! Endlich kommen wir auf einen Nenner.

Mein Beitrag hierzu:

Ich trank zuviel,
deshalb schrieb ich Gedichte

Ich a├č zuviel,
so konnte ich mehr trinken

Beine habe ich nie benutzt,
also beschloss ich zu rollen

(Nordic Walking soll da ├╝brigens sehr helfen )

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!