Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92228
Momentan online:
417 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Die Hellas Moritat
Eingestellt am 05. 09. 2011 18:25


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1536
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Hellas Moritat


Wir sind rasch um die Welt gejettet,
Und Griechenland ist nicht gerettet:
Es gaben gerne die Teutonen,
Milliarden warn es an Euronen,

Jedoch im Eimer ist ein Loch.
Wie lange, fragt man sich jetzt doch,
In einen solchen Eimer werfen,
Wenn schon zuhaus die W├Ąhler zerfen,

Sich wachsend auch in deutschen Landen.
Es kam die Hoffnung nun abhanden,
Dass irgendeinmal Ruhe w├Ąr:
Jetzt ist die Kasse wieder leer!

Ach, Hellas, w├╝rdest Du versinken,
Im Mittelmeer ratzfatz ertrinken,
Wir w├╝rden den Sirtaki singen,
Die Lyra lie├čen wir laut klingen,

Berauschten uns an Wein und Ouzo.
Wir m├Âgen so den tollen Euro,
Dass wir ihn lieber selbst verk├╝mmeln.
Drum h├Ârt jetzt auf, am Meer zu l├╝mmeln,

Und steigert das Sozialprodukt,
Indem ihr in die H├Ąnde spuckt!
Wir haben nichts mehr zu verschenken!
Wir m├╝ssen an uns selber denken!

Es geben nicht mehr die Teutonen,
Es waren l├Ąngst genug Euronen!
Wir sind nach Hause rasch gejettet.
Nein, Griechenland wird nicht gerettet!
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Version vom 05. 09. 2011 18:25
Version vom 05. 09. 2011 18:50
Version vom 07. 09. 2011 17:53
Version vom 08. 09. 2011 13:55

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Donkys Freund
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Walther,

Inhaltlich: Na ja, kann man so sehen. Nur wenn ich immer das g├Ânnerische Wort "Verschenken" h├Âre, k├Ânnte ich immer kotzen. Das ganze Spiel ist eine Kosten-Nutzen Rechnung im gro├čen Stil, auch aus Deutschland-Sicht. Ob richtig oder falsch, ist eine andere Frage.
Aber das Gedicht gibt die transportierte "Stimmungslage" im Volk wieder. Von Guttenberg h├Ątte sie l├Ąngst aufgegriffen und eine Kampagne f├╝r sein Projekt "Kanzler" gestartet.
(Ich frage mich gerade, ob das Gedicht satirisch gemeint ist bei den vielen Klischees... Wenn ja, gib' mal Bescheid)

Ansonsten holpere ich manchmal ein bisschen ├╝ber die Betonungen. Teilweise ungewohnt ungelenk.

quote:
Wir sind rasch um Welt gejettet

Meinst du "Rasch sind wir um die Welt gejettet"?

quote:
Sich wachsend auch in deutschen Landen.

"sich wachsend"? Was ist denn das? Bewusst?

"Uozo - Euro so" passt aus meiner Sicht nicht.

Den Sirtaki tanzt man und singt man nicht.

quote:
Und steigert das Sozialprodukt,
Indem ihr in die H├Ąnde spuckt!

Ach ja, immer wieder gern rausgekramt (Geier Sturflug)...

Walther, ganz ehrlich, ich empfinde das Gedicht etwas dahergerotzt. Ist aber nur subjektiv.

Liebe Gr├╝├če
Donkys Freund


Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1536
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Donkys Freund,

das ist Satire und nicht das, was ich denke. Zu Deinen Bemerkungen:

(1) Syrtaki kommt von Syrtos und diesen singt und tanzt man. Hier klicken

(2) Uozo/Euro habe ich oben des lieben Frieden Willens ge├Ąndert.

(3) Das ist ein Schnellschu├č, der in ca. 5 Minuten inkl. Korrekturen fertig war. Als Lied gesungen w├Ąre S1 als Chor zu sehen, der am Schlu├č durch S7 zu ersetzen w├Ąre.

Danke f├╝r Deinen Eintrag!

LG W.

Lb. Bernd,

Du hast das als das verstanden, was ist es ist. Satire mit dem H├Ąmmerchen.

Gute Strophe!

LG W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


5 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Feste Formen Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!