Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
311 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die Hundert in zehn Sekunden
Eingestellt am 02. 01. 2007 16:19


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3097
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Hundert in zehn Sekunden


Sobald die Nabelschnur durchtrennt ist
du dich zufrieden im Gitterbett streckst
spielen sie im Radio bereits
time to say goodbye

Da kannst du noch so schnell rennen
am Ende wirst du der Verlierer sein
denn der Sarg ist bereits ausgemessen
zweihundert mal fünfundsechzig

Der Tod ist schneller als Armin Hary

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sonnenkreis
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2005

Werke: 6
Kommentare: 349
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sonnenkreis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Manfred,

auch mein Gedanke war spontan: Es kommt auf
die Zeit dazwischen an! Und da liegt es an
jedem von uns selber, seinen persönlichen
Sinn dieser Zeit zu finden.

Seltsamerweise finde ich oft bei Menschen,
deren Lebenszeit durch nicht veränderbare Um-
stände sehr begrenzt ist, finde ich bei denen
eine sehr aufgeschlossene Einstellung gegen-
über jedem Augenblick.

Dennoch empfinde ich Dein Gedicht als wertvoll,
denn es fordert auf, sich mit dem Gedanken der
Endlichkeit eines Teil des Seins auseinander zu
setzen. Um dann näher an seine Zeit zu finden?

Liebe Grüße
Sonnenkreis

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3097
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Hanna,
vielleicht solltest du ein wenig zwischen den Zeilen lesen, dann erschließt sich dir eventuell etwas von der Schnelllebigkeit (Wer kennt heute noch Armin Hary, den ersten Menschen, der die 100 Meter in 10 Sekunden lief) oder von der Aussichtslosigkeit dem Tod davon laufen zu wollen des Textes.
LG
Perry

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3097
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sonnenkreis,
freut mich, dass dich meine Zeilen auf diese Weise ansprechen konnten. "Das Leben ist viel zu kurz, um es mit "Laufen" zu vergeuden, könnte man es auch umschreiben.
Danke und LG
Perry

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!