Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
143 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die Iden des März
Eingestellt am 05. 06. 2009 19:07


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Franke
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 175
Kommentare: 1955
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Den Rubikon zur Unzeit
überschritten üben wir
Vergebung an den Feinden
und erkennen uns
in den Augen
eines jeden Fremden
der uns anlacht
und sagt
An euch ist kein Makel


__________________
Das Leben ist eine Krankheit der Materie (Thomas Mann)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bluefin
Guest
Registriert: Not Yet

der rubikon ist synonym für eine grenze, sonst nichts, lieber @franke; zur unzeit überschritten hat ihn nur, wer den anschließenden krieg nicht gewinnt.

"soldaten" mit schlechtem gewissen sind ausgesprochen selten. es stellt sich bei ihnen ein solches, wenn überhaupt, nur dann ein, wenn der "krieg" verloren ging und in der retrospektive die eingesetzten mittel den effekt nicht mehr heiligen können. insoweit ist das "wir" etwas kühn. ein "ich" wäre vielleicht besser gewesen, oder ein "du".

die "aliierten" feiern ihre siege fröhlich und immer wieder; "wir" dagegen halten gedenktage ab. ich finde den text und seine einfache botschaft sehr schön - er suggeriert, dass auch täter geliebt werden möchten.

liebe grüße aus münchen

bluefin

Bearbeiten/Löschen    


Franke
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 175
Kommentare: 1955
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo bluefin!

Über diesen elenden Rubikon haben wir auch in anderen Foren schon diskutiert. Vielleicht sollte ich ihn durch "Grenze" ersetzen, aber das gefällt mir nicht wirklich und dann würde auch der Titel nicht mehr passen.

Dieses "wir" habe ich ganz bewusst gewählt, ein "ich" oder "du" wäre mir zu persönlich gewesen.

quote:
er suggeriert, dass auch täter geliebt werden möchten.

Besonderen Dank dafür, besser hätte ich meine Intention nicht ausdrücken können.

Liebe Grüße
Manfred

__________________
Das Leben ist eine Krankheit der Materie (Thomas Mann)

Bearbeiten/Löschen    


7 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!