Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
61 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
Die Liebe bleibt
Eingestellt am 30. 09. 2003 13:23


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Chiara
gesperrt
Hobbydichter

Registriert: Sep 2003

Werke: 3
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Die Liebe bleibt
...manchmal....
Es war einmal und es wird nie mehr so sein.....

Sie war wieder an diesen Ort zur├╝ckgekehrt, nach so langen Jahren...
Jahre in denen sie das Vergessen suchte. Jahre in denen sie manchmal krank vor Sehnsucht war.


Der Himmel war grau und mit schwarzen Wolken verhangen.
Nichts besonderes f├╝r einen Septembertag am Meer.
Die Stille wurde immer wieder durch das Kreischen der M├Âwen unterbrochen.Diese Schreie ├╝berdeckten sogar das Rauschen des Windes und das Tosen des Meeres.
Sie mochte diese schrillen T├Âne nicht, sie jagten ihr Angst ein und durchzogen ihren Kopf mit Schmerzen.


Warum war sie hierher gekommen an diesen Ort, der so viele Erinnerungen barg....
Gerade heute an diesem Tag im September.


Damals hatte sie geglaubt einen Platz im Leben gefunden zu haben.
Sie hatte ihn geliebt, mit jeder Faser ihres Herzens.
Sie hatten eine wundersch├Âne Zeit und geglaubt so m├╝├čte es immer bleiben.
Welch eine Illusion.
Es war nicht ihr Platz gewesen.
Damals war es so, zuviel Wasser dr├╝ckte gegen die Holzw├Ąnde.Sie glaubt dem standhalten zu k├Ânnen, aber das Holz fing an zu splittern, aufgeweicht duch die Feuchtigkeit.
Bis das Holz auf einmal barst und alles brach ├╝ber sie ein wurde ├╝berschwemmt und fortgesp├╝lt.
Damals als er ihr sagte, dass er die andere liebte...


Worte, die sie in einer Fassungslosigkeit zur├╝cklie├čen.
Jeder ist seines Gl├╝ckes Schmied.
Verzweifelt war sie damals, als er ging, sprachlos zur├╝ckgelassen.
Sie f├╝hlte sich wie ein Vogel, dem beide Fl├╝gel gestutzt wurden, nicht mehr f├Ąhig zu fliegen.
Aber er ging mit einer Ehrlichkeit, die kein Gef├╝hl in ihr erl├Âschen lie├č.
Einer Ehrlichkeit, die Raum lie├č f├╝r neue Wege.
Aber die erst einmal schmerzte und Zeit brauchte um Wunden zu lecken.


Vielleicht war sie an diesen Ort gekommen auf der Suche nach dem Verlorenen, nach dem Unsch├Ątzbarem ...
Vielleicht war es einfach die Erinnerung, die sie hier her trieb.
An eine Zeit die so wertvoll war mit einem Menschen, der ihr alles bedeutet hat.
Sie sp├╝rte eine verzweifelte tiefe Sehnsucht in sich.
Alles war auf einmal wieder so nah.
Es war diese berauschende Schwere, die den leidensdruck letztendlich noch einmal erh├Âhte.
Aber auch ein Druck, der sie sp├╝ren lie├č, dass sie lebte, dass sie zu allem in der Lage war, zu f├╝hlen, zu lieben und auch zu leiden.


Die Zeit kann man nicht zur├╝ckdrehen.Sie war unwiderruflich Vergangenheit
Die Menschen ├Ąndern sich und auch ihre Gef├╝hle.
Sie dachte an seine verlorene Liebe.Der Gedanke an ihn lie├č sie l├Ącheln auch unter dem Schmerz mit dem Gedanken an den Verlust seiner Liebe.


Sie machte sich nichts vor, sie hatte damals verloren, denn er war damals der Beginn einer neuen Zeitrechnung.
Mit ihm war alles ein wenig heller, sch├Âner und leuchtender...


Nun war sie hier zur├╝ckgekommen an den Ort der Erinnerungen.
An diesen kalten, grauen jetzt aber einsamen Ort mit dem Unterfangen die Geister der Vergangenheit wiederzubeleben.
Sie sp├╝rte wie die kalte und feuchte Luft ihre Kleidung durchdrang und wie ein schweres Etwas auf sie legte.


Ihr wurde das bewu├čt, was sie ihm vielleicht irgendwann mal sagen wird....die Liebe bleibt.
Die Liebe bleibt als Gef├╝hl f├╝r einen Menschen, der einem mal sehr viel bedeutet hat. F├╝r einen Menschen, der wertvoll war und immer sein wird.
Und daran wird sich nichts ├Ąndern, auch wenn man die Zeit nicht zur├╝ckdrehen kann....wenn man es auch noch so m├Âchte.



__________________
Nichts ist wie es scheint.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!