Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
328 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die Nacht
Eingestellt am 11. 06. 2006 23:44


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Meral Vurgun
Routinierter Autor
Registriert: Dec 2004

Werke: 141
Kommentare: 1012
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Meral Vurgun eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Nacht


nun es ist wieder die Nacht
die mich verrückt macht
wenn ich zu dir kommen kann
befreit sich die Verrückte in mir von ihren Ketten
wenn ich zu dir nicht kommen kann
strömt das Blut in meinen Adern
und wird mich wieder ohne dich lassen...



__________________
Wir müssen lieben, bevor es zu spät ist.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Meral Vurgun
Routinierter Autor
Registriert: Dec 2004

Werke: 141
Kommentare: 1012
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Meral Vurgun eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

anonym,

wenn ich einen Feind hätte, hätte ich ihn sicher gemocht.

Aber nur Gesicht an Gesicht...
__________________
Wir müssen lieben, bevor es zu spät ist.

Bearbeiten/Löschen    


Epkachan
???
Registriert: Jun 2006

Werke: 5
Kommentare: 31
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Epkachan eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ich würde statt doch ein nun schreiben. leider sehe ich hier keinen zusammenhang, als ob dieser vers ein ausschnitt aus eiem größeren gedicht wäre.
viele grüße
epkachan

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

in den nächten sind viele menschen besonders einsam,
verzweifelt und ängstlich.
in der nacht will man zur ruhe kommen, aber im gegenteil
kommt die unruhe in einem hoch, voll von sehnsucht und
ängsten, erinnerungen und träumen. der tag bringt ge-
schäftigkeit und ablenkung.
wir erleben die tageszeiten in unterschiedlichen stimmungen.
manchmal ist die nacht wie für die liebe gemacht.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Meral Vurgun
Routinierter Autor
Registriert: Dec 2004

Werke: 141
Kommentare: 1012
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Meral Vurgun eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Epkachan, mir gefällt das Wort nun besser. Aber wie meinst du denn, dass diese Vers ein Ausschnitt aus einem grossen Gedicht ist?

Danke für deine Antwort und das Lesen.


Liebe Grüsse.



__________________
Wir müssen lieben, bevor es zu spät ist.

Bearbeiten/Löschen    


Meral Vurgun
Routinierter Autor
Registriert: Dec 2004

Werke: 141
Kommentare: 1012
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Meral Vurgun eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ja Bon. In der Nacht ist man frei, in der Nacht ist man allein, in der Nacht ist man traurig, ruhig, unruhig. Und alles.


Danke für deine Meinung.


Liebe Grüsse dir.



__________________
Wir müssen lieben, bevor es zu spät ist.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!