Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
342 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die Nächste Dosis
Eingestellt am 10. 05. 2003 19:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Dichterwicht
Hobbydichter
Registriert: May 2003

Werke: 10
Kommentare: 17
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Die nächste Dosis


Zitternd
Gierig
Wie auch immer
Man kann nicht ohne
Gibt’s!
Das will ich!
Komm schon!
Die Nadel an die Ader
Leise fließt`s ins Gebein
Auf einer höheren Ebene
Pendelt es sich ein
Intensiviert das Erlebene
Draußen man nicht verspürt
Man von Phantasien geführt
Doch zu schnell es verblasst
Die Folgen sind je verhasst
Führt es wie immer
Der selbe Anfang
Das gleiche Ende
Zitternd, gierig
Wie auch immer
Verändern tut’s sich nimmer!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stefan_Senn
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2002

Werke: 148
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stefan_Senn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ei ei da hast du einen eigentlich gelungenen anfang verschenkt durch das wortgefängnis reim
unbedingt verbesserungswürdig find ich diese passage

"Draußen man nicht verspürt
Man von Phantasien geführt
Doch zu schnell es verblasst
Die Folgen sind je verhasst"

lies dir diese zeilen nochmals durch wenn dir dein sprachgefühl sagt dass das nich so ganz ok ist die art wie sie fabuliert wurden bist du auf dem richtigen weg
versuch doch mal das in nicht gereimter form auszudrücken

versuch nochmal in die stimmung zu kommen in der du das geschrieben hast

Zitternd
Gierig
Wie auch immer
Man kann nicht ohne
Gibt’s!
Das will ich!
Komm schon!
Die Nadel an die Ader
Leise fließt`s ins Gebein

und versuch den stil das ganze gedicht durchzuziehen ich bin mir sicher da kommt mindestens was anständiges dabei raus
__________________
violent sorrows seem
a modern ecstasy

Bearbeiten/Löschen    


Dichterwicht
Hobbydichter
Registriert: May 2003

Werke: 10
Kommentare: 17
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Danke Stefan_Senn für dieses Feedback!
Ich werde deinen Versuch aufnehmen und so schnell wie möglich mein Gedicht überarbeiten.
Nochmals Danke für deinen Vorschlag. Mittelerweile bin ich auch der meinung dass ich diesen Stil vom anfang durchziehen sollte. Es ist war halt verlocket Reime zu benutzen, was aber im nachhinein auch nicht wirklich zum inhalt passte.
Danke!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!