Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
158 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die Rose
Eingestellt am 11. 06. 2007 20:44


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Godjes
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Dec 2004

Werke: 22
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Godjes eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Die Bl├╝ten sind Freundschaft
Die Dornen - der Streit
Die Wassertropfen, die an ihr heruntertropfen
-die Vers├Âhnung
und die Hoffnung, dass sie bleibt


Die Bl├╝ten sind Liebe
Die Dornen der Schmerz
Die Wassertropfen,die an ihr heruntertropfen
- Kummer
in meinem Herz


Die Bl├╝ten sind Tod
Die Dornen das Blut
Die Wassertropfen,die an ihr heruntertropfen
- Tr├Ąnen;
aus Wut

Aus gelb wurde rot und wei├č

Aber aus Tod kommt neues Leben
Das hoff' ich f├╝r uns

Denn alles was gleich,
ob gelb rot oder wei├č
ist der Stengel der bleibt,
das gr├╝n der Hoffnung.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Gr├╝├č Dich Nadine, :-)

"Stengel" mit "e", kleiner Tippfehler.

Ich frage mich, ob man die "Rose" in Farben unterteilen muss, um das auszudr├╝cken? F├╝r mich ist die Rose, egal in welchen Farben, dornig.
Ich w├╝rde das ein wenig mehr verdichten.

"Aber aus Tod kommt Leben"
Ich denke hier k├Ânnte man das doch etwas lyrischer umschreiben.

Ich werf das einfach mal so ein, ohne Vorschl├Ąge zu machen. Komme nochmal wieder. Andere schreiben sicher gern was dazu

lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!