Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92231
Momentan online:
367 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die Schlaflose
Eingestellt am 04. 05. 2007 19:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
papierblume
Festzeitungsschreiber
Registriert: May 2007

Werke: 19
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um papierblume eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wenn die Nacht gekommen, tanzt Sie schweigend
auf dem Trümmerfeld der Seele.
Ihr Kleid trägt heute Träume aus schwarz-weiß und
tonlos fallen Sterne ins Dunkel - fortgespült,
wie einst die Farben, die vergessen bleiben.
Hinter Augen legen sich Tränen schlafen und
die Luft schmeckt nach bittersüßer Einsamkeit.


Mauern tragen Schattenrisse, wenn die Seele bricht.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Höldereden
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2006

Werke: 18
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Höldereden eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Also mir gefällt das Gedicht so wie es ist!
Ich kann gut nachfühlen und die Wortkombinationen lassen die melancolische Schwere erleben.
Nur ein paar veränderungsvorschläge:

"...
Ihr Kleid trägt Träume aus schwarz-weiß und
tonlos fallen Sterne ins Dunkel - verblichen,
wie einst die Farben, die vergessen bleiben.
Hinter Augen legen sich Tränen schlafen und
Luft schmeckt nach bittersüßer Einsamkeit."

Vielleicht kann noch etwas an der äußerlichen Form geatn werden?

Grüße,
Höldereden
__________________
Stille Erkenntnis und lauter Humor - Die Würze des Lebens

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo,
auch wieder ein super Text.
Du hast Deine ganz eigene Ausdrucksweise. Ich frage mich nur...
Es ist in Deinen Texten die "Sie", aber Du schreibst nicht "ihre" Seele, sondern "die"? Hat das einen Grund? Es geht doch um "Sie" ihre Seele? Also "ihre"?

Nur eine Frage zum besseren Verständnis.

lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!