Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
410 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Die Schnecke und die Kuh
Eingestellt am 28. 10. 2006 21:46


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Marie-Luise Wendland
???
Registriert: Aug 2006

Werke: 122
Kommentare: 5459
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Marie-Luise Wendland eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Schnecke und die Kuh
(Ein Spaßgedicht)

Im Schatten einer Hecke
wohnt Else, eine Schnecke.
Sie frisst und kaut, und dann, o Schreck,
auf einmal ist ihr Häuschen weg.
Sie hat darin gesessen
und hat es aufgefressen.

Die braune Kuh Luise
steht auf der grünen Wiese.
Sie schaut hinunter auf die Schneck'
und sagt:“Dein Häuschen ist ja weg,
du hast wohl drin gesessen
und hast es aufgefressen.

Das geht bei mir auf keinen Fall,
ich fresse niemals meinen Stall.
Ich mach' es mir gemütlich
und tu am Heu mich gütlich.“
Und die Moral von der Geschicht':
Pass immer auf, was du so frisst!

__________________
Marie-Luise Wendland
Carpe diem!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!