Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
75 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die Schönste
Eingestellt am 03. 04. 2006 00:13


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Schönste


Wenn ich dir sage das dein Gesicht plissiert ist,
so meine ich die Zeichnung deiner vielen Tage
in denen du mit Würde durchs Leben gegangen bist.

Wenn ich erwähne dass deine Schulter schief ist,
dann liebe ich dich, weil du elf Kinder
durchs Leben getragen hast.

Wenn ich bemerke wie gebeugt dein Rücken ist,
so bewundere ich die Kraft und den Stolz
mit der du deine Last getragen hast.

Wenn ich höre dass du lispelst, dann erzähle ich gern
von deinem Lachen und deiner melodischen Stimme,
die heute noch so sanft wie Meeresrauschen klingt.

Wenn ich dich anschaue überströmt mich
ein tiefes Gefühl der Dankbarkeit
für die Schönheit deines Herzens.


31.03.06 / Heike


__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Inu
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Heike

das klingt zu edel um wahr zu sein, das ist mir zu sehr heile Welt, zu sehr BEMÜHTE heile Welt. Vielleicht gibt es noch solche Welten, wo man so fair mit Menschen umgeht, mir klingt es LEICHT übertrieben.

Es kommt natürlich drauf an in welcher engen Beziehung man selbst zu solch einem Menschen steht.

Liebe Grüße
Inu

Bearbeiten/Löschen    


Saurau
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Heike!

Ich finde Dein Gedicht sehr stimmig und schön. Stellenweise (letzte Strophe) vielleicht ein wenig überstilisiert, aber das hat meiner Meinung nach gerade deshalb Berechtigung, weil es dadurch einen Kontrast zu dem mühseligen Leben der angesprochenen erzeugt.
Zwei Fehler habe ich mir erlaubt zu korrigieren:
"Wenn ich höre, dass ..."
"Deiner melodischen Stimme ..."

Liebe Grüße, Daniel

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
liebe Inu,

was sage ich einer stolzen und eitlen, unabhängikeit liebenden alten dame, wenn sie beigebracht bekommt,das für sie die pflegestufe beabtragt werden soll. gleichwohl ihr temprament und ihr jung gebliebenes wesen mit den Behinderungen nicht so einfach klar kommen?

das was man zu klären hatte ist geschehen. mit einiger reife sieht man das unschöne an und hakt es als vergangenheit ab. es bringt mehr sich an dem guten zu erfreuen als sich ein leben lang mit unversöhnlichem zu belasten. die wenigen jahre die ich die dame noch erleben kann will ich mich erfreuen. der tod ist manchmal so erschreckend nah.

ich freue mich jedesmal, wenn du Inu, dir zeit für einen kommentar bei mir nimmst.

herzlichen dank, heike

__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Prosaiker
Guest
Registriert: Not Yet

man muss auch mal flüchten dürfen.
bei so viel kaputter welt sollte in der lyrik ein wenig heile welt gestattet sein.
klingt wie ein ehrlicher text, bei dem mir irgendwie grad die lust fehlt, literarische maßstäbe anzulegen.
das sollte für das gedicht sprechen.
vg,
Prosa.

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Lieber Daniel,

dieses gedicht floss mir aus der hand und es brauchte fast keine Korrektur (bis auf meine viel diskutierten Tippteufel ).
einziger knackpunkt, die letzte strophe lag mir auch noch ein wenig schwer im magen, weil ich die genieale idee während des spaziergangs schon wieder vergessen hatte.
außerdem ist dieser satz nicht gelogen.
am krankenbett sitzend, den geliebten menschen beinahe zu verlieren, schafft ein großes potenzial an bewußtheit und dankbarkeit für jede stunde die man gemeinsam erleben durfte.
erst recht auch dankbarkeit für die chance versäumtes noch teilweise nach zuholen.
herzlichst
heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!