Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
254 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die Sturmflut
Eingestellt am 02. 08. 2004 23:26


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Alpha
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2004

Werke: 168
Kommentare: 73
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alpha eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Die Sturmflut

Das Meer fraß sich
durch das Land,
Wellen krochen die Wände
der Häuser empor,
rissen Ställe nieder

Die Schreie des Viehs
krochen durch die Luft
bevor das Weiß
ihrer Augen erstarrte

Menschen hausten, wenn
sie nicht schwammen
oder schon
steif und starr waren
auf ihren Dächern

Der Februar lächelte
ihnen zu, strich ihnen
die Glieder

Da lagen auch Zwei -
all ihr Besitz war nun
der Flut, sie
besaßen nur noch einander.

Sie lag in seinem Arm,
blass und schwach, und
kälter schon
als seine Tränen. Und dann
-
Lächelte ihr der Februar zu
__________________
"Widme dich dem Klang meiner Kehle, wenn sie bricht; Es soll das letzte sein, was ich zu sagen habe" aus Wolf

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!