Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92274
Momentan online:
407 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kindergeschichten
Die Turmuhr
Eingestellt am 05. 02. 2002 12:02


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
taddy
Hobbydichter
Registriert: Feb 2002

Werke: 13
Kommentare: 9
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Es ist Bitterkalt , die Luft ist eisig an diesem Weihnachtsmorgen.├ťberall in der Stadt werden die letzten Eink├Ąufe erledigt.
In freudiger Erwartung an die Bescherung sind alle schon sehr aufgeregt. Auch der kleine Hans , der mit seiner Mutter durch das Get├╝mmel l├Ąuft , kann es kaum erwarten. " Mama , Mama , wann kommt der Weihnachtsmann ? " fragt er. Seine Mutter antwortet : " Hans , wenn die Turmuhr sechsmal schl├Ągt , aber komm jetzt , wir m├╝ssen noch einkaufen."
Es schneit dicke Flocken vom Himmel . " Juchu " , schreit Hans und f├Ąngt die Flocken mit dem Mund ein , " Oh " , noch eine und noch eine . Er bemerkt gar nicht , da├č er sich von seiner Mutter im Treiben der Gro├čstadt entfernt. Noch eine , " Juchu " , und schon ist er soweit entfernt , da├č er nicht einmal wei├č , wo er ist. Das Treiben ist auch weniger geworden . Eine Nebenstra├če mu├č er erwischt haben.
" Oh , lieber Weihnachtsmann , bitte helfe mir , ich will nach Hause " , weint er .
Er schluchzt und l├Ąuft weiter. Es ist kaum noch jemand auf der Stra├če. Hinter den Fenstern sieht man die bunten Lichter stehen , Tannenb├Ąume hell erleuchtet , die Kirchenglocken l├Ąuten in weiter Ferne . EINS , ZWEI , DREI , VIER , F├ťNF , SECHS , z├Ąhlt der kleine Hans mit Blick auf seine nassen Schuhe . Beim letzten Schlag der Turmuhr steht , wie aus heiterem Himmel ein Mann vor ihm.
" Was machst du so sp├Ąt noch auf der Stra├če , wartet der Weihnachtsmann nicht auf dich? " Au├čer einem Schluchzen schafft er nur ein knappes : " Ja."
Hinter ihm h├Ârt er , pl├Âtzlich , ein Klingeln. Viele kleine Gl├Âckchen , er dreht sich um und dort steht ein gro├čer Schlitten.

" Steig ein , ich fahre Dich heim " - sagt der Weihnachtsmann.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Lady Darkover
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2001

Werke: 113
Kommentare: 215
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lady Darkover eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo taddy,

mir gef├Ąllt der Inhalt gut, aber warum so ein schnelles Ende. Der kleine Hans k├Ânnte doch noch ein paar Abenteuer erleben, bevor die Turmuhr 6 Uhr schl├Ągt und er dem Weihnachtsmann begegnet. Ist nur eine ├ťberlegeung von mir.

Liebe Gr├╝├če
Lady Darkover
__________________
Ich bitte um eure Meinung zum Text.

Bearbeiten/Löschen    


taddy
Hobbydichter
Registriert: Feb 2002

Werke: 13
Kommentare: 9
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Danke!

Wir ham doch keine Zeit!
Klar, kann er noch einige sch├Âne oder auch spannende Begegnungen haben,sowie Abenteuer erleben. Ich werde mir dar├╝ber mal Gedanken machen. F├╝r mich war es die erste Geschichte, die ich schrieb, daher wahrscheinlich auch der kurze Text! Vielen Dank f├╝r Deine Meinung ...taddy

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kindergeschichten Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!