Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
69 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Die Wiege der Liebe ... ein Vergleich
Eingestellt am 02. 04. 2001 07:05


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Feder
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mit allen Farben der Palette
beschreibt die Welt den Ursprung – sich.
Mit allen Farben der Palette
sagt sie klar aus: „Schaut, das bin ich!“

Die Leuchtkraft ihrer WasserglÀser
wo – ausgewaschen – Pinsel ruh’n
lobt: „So konnte ich mich entwickeln!
Schaut, so viel gibt es stets zu tun!“

In allen Farben, Jahreszeiten,
den Elementen, deren Kraft,
liegt atmosphÀrisch, wie klimatisch
der Botschaft Kern, ihr Lebenssaft.

NatĂŒrlichkeit ist die Bedingung
die hier erst Leben mit sich bringt.
Erst dann können hier Menschen leben.
Weil dann das Malen nur gelingt.

Im Wasser spiegelt sich der Himmel.
Ein Blau von tiefer Ausdruckskraft.
Die Fische, wie die Vögel drinnen,
sind Zeuge seiner Leidenschaft.

Das GrĂŒn der TĂ€ler, Wiesen, BĂ€ume,
schimmert vom Grund durch Chlorophyll.
Zeigt Wachstum, Fruchtbarkeit, Bestreben,
von dem was lebt und leben will.

Die UferstrĂ€nge – helle – schöne,
die Böden, gelb, ocker bis braun.
Selbst graue, schwarze – Lavareste ...
bezeugen grenzenloses Schau‘n.

Der Feuerkern liegt tief im Schatten.
Er arbeitet und er bewegt ...
die Kontinente, deren Platten ...
die FARBE ROT, die dort entsteht!

Mit allen Farben der Palette
beschreibt die Liebe Ursprung, sich!
Aus allen Farben lacht die Freude ...
Der hehre Glanz – ein Kupferstich!

__________________
copyright by Feder______________________Die Dinge sind nie so, wie sie sind.Sie sind immer das,was man aus ihnen macht.*Jean Anouilh*http://www.feder-online.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Feder
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Morgen mein Sonnenschein :)

Aus der Kraft der Farben eines schönen ... nein ... wunderschönen ... nein ... wahnsinnig tollen Wochenendes ... entstanden die Zeilen und begleiten mich in ... eine neue Woche? ???!!!

So, habe deine Anmerkungen gelesen, geprĂŒft, fĂŒr richtig befunden, geĂ€ndert - sinnerhaltend natĂŒrlich - ... bis auf die 8. (bei mir reimt sie sich ; weil sie passt und alles andere sinnentstellend wĂ€re ... außerdem ist nicht nur die StimmUNGSlage sondern vielmehr auch die STIMMLAGE bei mir Ă€ußerst deutlich !

Hoffe, du kannst damit leben ... ... ich SEHR GUT!

Eine schöne Woche dir und deinen Lieben ...
dein Federchen

PS: "Hauen" tue ich nicht, weißt du doch ... ich drohe immer mit Knuddelalarm ... weiß doch, was meine Jutta besser umsetzen kann!

Bearbeiten/Löschen    


Feder
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Prima ;))))))

Hallo Jutta,
danke dir! Das mit den BĂŒchern könnte ich sein - oh Schreck, wenn man dann seine Sammlung KOMPLETT mal in Kartons stecken mĂŒĂŸte, hast du dir mal ĂŒberlegt, wie viel da beisammen kommt ? Ich gerade !

DrĂŒck dich zurĂŒck,
dein Federchen

Bearbeiten/Löschen    


Feder
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Jutta,
das Gute daran ist aber, du kannst sie dir mal ausleihen, weil sie in der Familie bleiben ! Ich mache das eh mit meinen beiden Schwestern, auch mit Freundinnen und Freunden. Oft sprechen wir uns sogar ab, bevor wir etwas kaufen, damit es in unserem "Literaturkreis" () nicht doppelt vorkommt!
Weißt du was ich horte? BACK-, GARTEN- und DEKOBÜCHER!!! Lach bloß nicht, aber sobald ich was von Kuchen, PlĂ€tzchen, Blumen und Arragements lese, bin ich nicht mehr zu bremsen. Dto. was die Antike anbetrifft und noch so ein paar Themenbereiche. Was ich wohl am dringendsten brĂ€uchte, sind ganz viele Regale, um nicht lfd. "aus dem Karton" zu leben !

Liebe GrĂŒĂŸe,
dein Federchen

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
AutorenanwÀrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Feder,
mir gefĂ€llt Dein Gedicht, und das Problem mit dem Platz (fĂŒr die Unmenge an BĂŒchern) kenne ich auch, kann nicht genug davon bekommen.
Bin ja froh, dass es mir nicht alleine so geht
suche z.Z. nach einem guten Gedichteband, aber bei diesem gro0en Angebot kann ich mich einfach nicht entscheiden.
Auch was Backen u. Kochen angeht, bin ich dabei, warum sollte Dich da jemand auslachen?

Schlaf gut und trĂ€um was SĂŒĂŸes
liebe GrĂŒsse Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist fĂŒr das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Feder
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Du bist ein Schatz ... irgendwie ist mir, als hĂ€tte ich dir das heute Abend schon mal gesagt ! Ja, manchmal scheint es, als wenn BĂŒcher sich verdoppeln ! GlĂŒck dem, der Platz fĂŒr viele Regale findet und darin schon eine Unmenge neuen Lesestoffs !

TrÀum auch was Schönes!
Deine Feder

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!