Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
72 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Die Wölfin
Eingestellt am 09. 06. 2006 14:21


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Wölfin


Bitterkalt ist 's in tiefblauer Nacht
Nur der Silbermond hält Wacht

Meilenweit hört man ihr Klagen
In undurchsicht´gen Nebelschwaden

Die Wölfin heult, denn sie verlor ein Kind
Flüstert das Schicksal durch den Wind

Sie beleckt, bewacht ihr totes Kind
So wie Mütter nun einmal sind

Verzweifelt gräbt sie ihm ein Grab
Das Leben zwang ihr das Liebste ab

Man kann es meistens nicht verstehen
Es bleibt ein Sterben und Auferstehen

Just in derselben mystischen Nacht
Ward ein Menschenkind zur Welt gebracht


heike keuper-g
29.05.06

__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo liebe Kollegen,

eine kurze erklärung im missverständnissen vorzubeugen.

dieses gedicht steht für etwas, was ich verloren habe, beziehungsweise was sehr geliebtes, von dem ich mich trennen muß. aber gleichzeitig steht es auch für die hoffnung das es weiter geht... wenn auch anders als zuvor. ich habe keineanderen worte dafür binaber für konstruktive kritik offen.


heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Bitterkalt ist 's in tiefblauer Nacht
Nur der Silbermond hält Wacht

Meilenweit hört man sie klagen (ihr Klagen)
In schwelgenden Nebelschwaden worin schwelgen sie denn, die Schwaden??
Die Wölfin heult, denn sie verlor ein Kind
Flüstert das Schicksal durch den Wind wie wäre es mit
Das Schicksal sandte ihr eiskalten Wind


Sie beleckt,bewacht ihr totes Kind beweint
So wie Mütter nun einmal sind.

Verzweifelt buddelt sie ihm ein Grab zu "putzig" -->gräbt
Das Leben zwang ihr ein Liebstes ab das Liebste

Man kann es meistens nicht verstehen
Es bleibt ein Sterben und Auferstehen

Just in derselben mystischen Nacht
Ward ein Menschenkind zur Welt gebracht


__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


Madita
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Heike

was hältst Du von:

Meilenweit hört man Ihr Klagen
In undurchsicht´gen Nebelschwaden

Sie verscharrt es tief im Grab
Das Leben zwang ihr das Liebste ab.


LG
Madita


Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
oha, joteS,

nu dachte ich. das ich von dir wieder heftige verbalhaue bekomme, und nu?
kam eine sehr konstruktive kritik für die ich dir dankbar bin. gern habe ich einiges übernommen.

quote:
Das Schicksal sandte ihr eiskalten Wind

diesen satz finde ich ganz toll, kann mich aber noch nicht dazu entscheiden.

herzlichen dank, hast mir freude bereitet.

heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
liebe madita,

In

quote:
undurchsicht´gen
Nebelschwaden
dafür danke ich dir.
deinen 2. vorschlag setze ich nicht um weil ich die Verzweiflung gern drin stehen lassen möchte.

alles liebe heike


__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!