Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
392 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Die alte Birke
Eingestellt am 09. 09. 2005 18:16


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Battiades
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 37
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Am Feldweg, der zum Dorfe
durch weite Fluren geht,
ganz einsam und verlassen
die alte Birke steht.

Wei├č leuchtet ihre Rinde
fort ├╝ber's flache Feld,
grauschwarze Narben zieren
sie, wie ein' tapfrer Held.

Ja, tapfer ist die Birke,
denn, ach so manchen Strau├č
hat siegreich sie bestanden
mit Frost und Sturmgebraus.

Nichts konnt ihr bisher schaden,
zur Freude weit und breit;
drum m├Âg sie weiter gr├╝nen
bis in die fernste Zeit!



__________________
De gustibus non est disputandum!
- Hommage ├á Heinrich M├Ąhlig -

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Tezetto
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 97
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tezetto eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Bodo,

ich weiss, Du brauchst den Strau├č f├╝r das Gebraus, aber irgendwie versteh ich die Zeile dann nicht so richtig!

Was meinst Du denn damit?

Verwirrte Gr├╝sse
Torsten
__________________
┬ę by Torsten Sammet 1981-2017

"Eine strenge und unumst├Â├čliche Regel, was man lesen sollte und was nicht, ist albern. Man sollte alles lesen. Mehr als die H├Ąlfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten." Oscar Wilde

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Guten Morgen, :-)

durch weite Fluren f├╝hrt..
Klingt irgendwie lyrischer, oder?

"so manchen Strauss hat sie ├╝berstanden"..
meinst Du, das abschneiden f├╝r Blumenstr├Ąusse? Naja, "├╝berstanden"...ich schneide viel von B├Ąumen und Str├Ąuchern weg. Und es tut denen auch ganz gut.Im n├Ąchsten Jahr werden sie dnan buschiger.

Und das "Gr├╝nen"..das ist aber auch f├╝r paar Monate vorbei.*smile*

lG
Sanne
(die Birken sehr liebt)

Bearbeiten/Löschen    


Battiades
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 37
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Die alte Birke

quote:
Urspr├╝nglich ver├Âffentlicht von Tezetto
Hallo Bodo,

ich weiss, Du brauchst den Strau├č f├╝r das Gebraus, aber irgendwie versteh ich die Zeile dann nicht so richtig!

Was meinst Du denn damit?

Verwirrte Gr├╝sse
Torsten


Hallo Torsten,
"Strau├č" im Sinne von Kampf ("einen Strau├č ausfechten"...).
Viele Gr├╝├če
B.
__________________
De gustibus non est disputandum!
- Hommage ├á Heinrich M├Ąhlig -

Bearbeiten/Löschen    


Battiades
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 37
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Die alte Birke

Hallo Sanne,

- de gustibus... ,
- "Strau├č" hier in der Bedeutung "Kampf" (einen Strau├č ausfechten...) .
Viele Gr├╝├če
B.
__________________
De gustibus non est disputandum!
- Hommage ├á Heinrich M├Ąhlig -

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hupps...wie ungebildet ich doch bin. *smile*

aber statt "geht" doch eher "f├╝hrt"?

lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!