Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
315 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Die arme Susi
Eingestellt am 30. 07. 2007 15:19


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die arme Susi

Bernhard hatte sie belogen
Walther war ihr niemals treu
Hans, der hat sie auch betrogen
Susi scheint oft etwas scheu

Werner musste immer saufen
Gernot war sogar brutal
Heinz, der liess ihr Haus verkaufen
Helmut war sie scheissegal

Ferdinand war nie zuhause
Werner wusch sich nicht,das Schwein
Karl, der alte Kunstbanause
hasste Schlager - wie gemein!

Peter dachte nur ans Essen
Friedrich kriegte keinen hoch
Holger wollte sie erpressen
Nur den Rudi hat sie noch

Rudi ist 'ne treue Seele
Rudi ist auch sehr verschmust
Nur das ewige Gebelle
Macht der Susi manchmal Frust

Auch litt sie von Rudi Bisse
Und der blöde Köter furzt
In den Zimmern riecht's nach Pisse
Hie und da liegt eine Wurst

Susi ist ein altes Mädchen
das sich so durchs Leben quält
Für das Glück ist's längst zu spät wenn
jemand gar nichts auf sich hält!

__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Version vom 30. 07. 2007 15:19

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Och, JoteS,
wieder so ein Teil, das einige superschöne Verse hat, aber dann wieder den Leser durch verwackelte Tempi und leichte sprachliche Tiefschläge in Unruhe (in der ärgerliche Form) verstört. Sag an, es geht doch besser. Warum zeigst Du's nicht mal wieder!!!
Gruß W.
PS.: So gibt's jedenfalls keine Punkte...
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


presque_rien
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 200
Kommentare: 1762
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um presque_rien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ganz toller Text, lieber JoteS!


Darf ich mal fragen, was dich dazu inspirierte?
Ich weiß nicht, wie er am Anfang aussah, aber an der jetzigen Version habe ich fast nichts zu meckern. Die Zeichensetzung würde ich vielleicht nochmals überdenken. Wobei ich allerdings den Eindruck habe, ich nehme Zeichensetzung in Gedichten zu Ernst, jedenfalls denke ich über meine immer ewig lange nach. Aber mal Komma, mal kein Komma stört mich halt, kann ich nix für ! Und heißt es nicht "zu Hause" und "ließ"? Apostroph vor "was" würde ich weglassen, ist zuviel des Guten.. oder zu viel?

Grüße,
presque

Bearbeiten/Löschen    


Marie-Luise Wendland
???
Registriert: Aug 2006

Werke: 122
Kommentare: 5462
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Marie-Luise Wendland eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Die arme Susi

@ Jotes
Peter dachte nur ans Essen
Friedrich kriegte keinen hoch
Holger wollte sie erpressen
Nur den Rudi hat sie ?nooch?

Rudi ist 'ne treue ?Sellle?
Rudi ist auch sehr verschmust
Nur das ewige Gebelle
Macht der Susi manchmal ?Fruust?
Gruß Marie-Luise

Ps. Ansonsten gefällt es mir ganz gut.


__________________
Marie-Luise Wendland
Carpe diem!

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Marie-Luise

Du hast ja grundsätzlich recht, ich glaube aber, dass angesichts der Hässlichkeit der Geschichte, gepaart mit dem flapsigen Tonfall, es nicht unbedingt auf den letzten Reim-Feinschliff ankommt.

Sähe anders aus, wollte ich "schöne Worte" schreiben und wenn Du jetzt einwendest, so grosszügig sei ich nur bei mir selbst, dann muss ich Die (grundsätzlich) gleich noch mal rechtgeben.

LG

Jürgen
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


presque_rien
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 200
Kommentare: 1762
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um presque_rien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi JoteS,

das ist ja wirklich seltsam, dass dir meist Frauen durch den Kopf gehen ;-p...

Ich finde das Gedicht übrigens gar nicht frauenfeindlich, es ist ja eher feindlich gegenüber Frauen, die selbst frauenfeindlich sind, und davon gibts so einige. Und du hast es sehr auf den Kopf getroffen. Der einzige Grund, warum ich keine 10 gab, ist, dass mir manches an diesem Gedicht nicht völlig unbeliebig erschien, was man ja von einem perfekten Gedicht erwarten muss.

Gruß, presque

Bearbeiten/Löschen    


9 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!