Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
249 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Die elektrische Großmutter
Eingestellt am 10. 11. 2011 22:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Raina
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2011

Werke: 18
Kommentare: 52
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Raina eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die elektrische Großmutter

Es war ein nebliger, trüber Herbsttag.
Stefan kam nach Hause. Es wurde draußen langsam dunkel und die Straßenlaternen brannten schon. Er hatte noch mit einem Freund die Mathehausaufgaben gemacht und freute sich schon sehr auf zu Hause, denn dort wartete seine Großmutter auf ihn.
Seine Eltern kamen meist spät von der Arbeit und so war es selbstverständlich, dass er, wenn er nach Hause kam, zuerst zu seiner Großmutter lief.
Er war gern bei ihr, denn Oma kannte so viele interessante Geschichten aus der Vergangenheit und sie konnte so herrlich erzählen. Gestern erzählte sie ihm die Geschichte von dem Bauern, der seine Dienstmagd ermordet hatte und als Strafe für seine Tat als Geist umgehen musste. Natürlich glaubte er nicht an solche Geschichten, aber interessant war es allemal. Heute nun sollte die Geschichte fortgesetzt werden.
Es war der 12. November 1956 ...

Viel ist seit dieser Zeit geschehen.
Stefan hat selbst eine Familie und seine Eltern wohnen in einer weit entfernten Stadt. Seine Frau bereitet in der Küche das Abendbrot zu.
Es ist der 20. Oktober 2007.
Es klappert auf dem Flur.
"Aha" denkt Stefan, "Erik ist zu Hause". Erik ist sein Sohn, der die zehnte Klasse besucht.
Erik steckt den Kopf in die Küche und ruft: „Hallo Mama, was gibt's denn heute zum Essen, kannst du es mir auf mein Zimmer bringen? Stargate fängt gleich an.“
Dann nimmt er sich noch einen kurzen Moment Zeit, steckt den Kopf ins Wohnzimmer, wo Stefan gerade die Nachrichten schaut und sagt nur kurz: “Hallo Dad, ich bin wieder da“.
Stefan fragt: „Wie war's denn heute in der Schule, du kommst so spät“.
„Ich war nach dem Training noch bei Klaus, wir haben eine Runde Playstation gespielt.“
„Und wie war's beim Training?“
wollte Stefan wissen. „Erzähl ich dir Morgen, jetzt will ich Stargate sehen“, sagte es und verschwand in seinem Zimmer.

Jaja die elektrische Großmutter dachte Stefan und schaltete auf einen anderen Kanal, da die Nachrichten zu Ende waren ...

Version vom 10. 11. 2011 22:50

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Humor und Satire Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!