Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
68 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Die erste Rose
Eingestellt am 06. 09. 2002 07:20


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die erste Rose

Die erste Rose
war Sinnbild unserer Liebe
Getrocknet stand sie da
Mahnmal
Habe sie verbrannt
und mit ihrer Asche
eine rote Rose behaucht
Morgen schenke ich sie dir
Zum Abschied

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
trauriger Abschied

Hallo, Otto Lenk!


Eine rote Rose
mit Asche behaucht -
von vergangener Liebe faucht
wie eine erzürnte Katze -
ist wie ein Schlag mit ihrer Tatze
mitten ins Gesicht
ein trauriger Abschied! -
mehr nicht...


VG
Schakim

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nicht mehr und nicht weniger werter Schakim....

Gruß Otto

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

...einst kannte ich eine schwarze Rose,doch sie verging in nur einer Nacht. In dieser einer Nacht blühte sie zur schönsten Blume auf die ich je sah, doch als der Mond unterging nahm er ihre samtenen schwarzen Umrisse mit sich und ich sah sie nie wieder. Ihre Dornen hatten meine Haut zerrissen und mein Körper weinte schwarze Tränen.......

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Manchmal habe ich den Eindruck, dass hier nur Kacke bewertet wird........"Merk"würdig!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!