Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92238
Momentan online:
628 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die freie Hand
Eingestellt am 27. 01. 2005 10:13


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil


Kopffreiheit

Manchmal wenn ich will
male ich mir das Leben bunt
mit dem Finger.

Manchmal wenn ich will
wische ich es wieder weg
mit der Hand.

Manchmal wenn ich nicht weiß
was ich will sitze ich da -
mit der Axt im Kopf.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


sirprise
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2004

Werke: 30
Kommentare: 85
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sirprise eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo stoffel...

...es geht mir oftmals auch so.


liebe grüße aus krefeld

S.

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3094
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Stoffel,
gutes Bild. Für den 3. Absatz hätte ich eine Anregung:
„... mit der Axt im Kopf.“ Damit würde die Linie Finger-Hand zum Kopf weitergeführt und das Bild in die geistige Ebene gehoben, in der die Zerstörung ja auch eigentlich stattfindet. Allerdings bräuchtest Du dann einen neuen Titel.
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo,

vielen Dank, habe es mal verändert...

statt "Axt in der freien Hand"
"im Kopf".

lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3094
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sanne,
gefällt mir schon besser. Die Axt „im“ Kopf wirkt auf mich jetzt allerdings mehr im übertragenen Sinn und passt deshalb nicht so gut zu den Bewegungen „male und wische.“

manchmal, wenn ich nicht weiß
was ich will
steckt eine Axt in meinem Kopf
LG
Manfred

PS: Für den Titel wäre vielleicht auch "Kopfblockade",
"Kopflos" oder "Kopfspalt" denkbar.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Perry,

ich nahm "die freie Hand". Denn hier ist es ja, da Linkshänder bin, die Rechte die eben so unentschlossen oft ist. Und in der Linken die Axt. Die kann die Hand abhacken. **lach**
Nun kamst Du mit "Axt im Kopf", also als Vorschlag
und es ist ja der Verstand der uns zur Vernunft bringt. Drum gefiel mir das besser.

Ich glaub,ich stells morgen mal in die Werkstatt...oder mir fällt was ein.
Bin doch etwas verwirrt jetzt.

Danke für Deine Denkanstöße.

lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!