Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92264
Momentan online:
450 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kindergeschichten
Die kleine Waldfee
Eingestellt am 08. 02. 2006 17:41


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Carsten Steenbergen
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2005

Werke: 5
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Carsten Steenbergen eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo !

Möchte an dieser Stelle mal einen kleinen Vorgeschmack auf eins meiner Märchen geben.
Aufgrund der Veröffentlichungsbeschränkungen kann ich leider nur einen kurzen Auszug einstellen, da die Rechte an dieser Geschichte an Hier klicken gegangen sind.

Die kleine Waldfee

In einem fernen, tiefen Wald, ein kurzes Stück hinter den großen Bergen, lebte die kleine Waldfee Seidenschön. Niemand vermochte irgendwo anders einen schöneren Ort finden. Alle anderen Waldgeister, die es auf der Welt so gab, wohnten ebenfalls im Feenwald und so war die kleine Fee nie allein.
Seidenschön war ein ganzes Stückchen kleiner als ihre Mitbewohner, aber alle mochten sie, weil sie zu jedem nett war.
Wann immer sich jemand ängstigte oder allein fühlte, machte sich Seidenschön auf, um zu helfen. Sie schloss dann ganz fest die Augen und wünschte sich zu demjenigen, der gerade Hilfe brauchte. Denn wie alle Waldfeen hatte sie die besondere Eigenschaft, sich zu jedem Wald auf der Welt wünschen zu können.
Und genauso machte es die kleine Elfe dann auch. Sie rückte ihren lustigen Strohhut zurecht und zog sich die grüne Jacke mit den Knöpfen aus Blumen an. Dann schloss sie die Augen und wünschte sich hinfort.
Mit einem Aufblitzen tauchte sie urplötzlich am Rand eines anderen, dichtbewachsenen Waldes auf. Ein kleiner Hase, der dort alleine gespielt hatte, machte vor Schreck einen Satz in die Luft und versteckte sich unter einem Busch.
„Hallo“, sagte die kleine Waldfee zu dem Hasen. Dieser linste mit zugekniffenen Augen durch die Blätter. „Ich bin Seidenschön, die kleine Waldfee. Und wie heißt du?“...

__________________
Kein Buch oder Gedicht ist je fertig, es wird lediglich aufgegeben.
Hyperion, Dan Simmons, 1989

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Ully
???
Registriert: Jan 2006

Werke: 36
Kommentare: 125
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ully eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Carsten

im allgemeinen finde ich die Geschichte ganz nett, aber du hast einige Dopplungen drin:
z.B. Sie war vielleicht(überflüssig) die kleinste Waldfee von allen.
Vielleicht sogar noch kleiner als alle anderen.


Sie ist sowieso die Kleinste und damit erübrigt sich der zweite Satz.

Tipp: lies mal einige andere Kindergeschichten hier
u.a. Der Geburtstagsklautroll

SG Ully
__________________

© by Ulla Magonz

Bearbeiten/Löschen    


Carsten Steenbergen
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2005

Werke: 5
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Carsten Steenbergen eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ja die Dopplung sollte wohl raus. Da hast du recht.

Danke für den Tip.
Hab schon angefangen die anderen Geschichten zu lesen...

;o)
__________________
Kein Buch oder Gedicht ist je fertig, es wird lediglich aufgegeben.
Hyperion, Dan Simmons, 1989

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kindergeschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!