Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
256 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Die kleinen Dinge
Eingestellt am 29. 09. 2004 19:07


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Battiades
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 37
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Wir sind meist nicht gewillt zu fragen
nach Dingen, die uns wenig sagen
und schÀtzen sie gering im Leben,
weil sie ja nicht den Ausschlag geben!

Und doch, fehlt in dem Werk ein RĂ€dchen,
das allerfeinste, dĂŒnnste DrĂ€htchen
bleibt die Maschine immer stehn.
Sie kann dann nicht mehr weitergehn!
__________________
De gustibus non est disputandum!
- Hommage Ă  Heinrich MĂ€hlig -

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Battiades,
es sind gerade die allerkleinsten Dinge, die eine
Maschine zum "nicht mehr funktionieren" bringen.
Muß da gerade an meine Waschmaschine denken.
GerÀt war noch in Ordnung, es gingen nur zwei
winzige Teilchen kaputt, so winzig daß man glauben
könnte "ach, was, das ist nicht unmachbar" -
Pustekuchen, denn diese kleinen beiden Winzigkeiten
konnten nicht geliefert werden und Ähnliches auch nicht.
Also, großes und mĂ€chtiges Maschinchen scheitert
an Kleinigkeiten - WaschgÀnge, sprich Arbeit, unmöglich.
So ist es im menschlichen Bereich auch. So mancher, der uns unwichtig erscheint, z.B. ein kleiner Straßenarbeiter, oder MĂŒllmann, oder der BĂ€cker um die Ecke, oder die Putzfrau -
wenn diese Leute krank werden, dann merkt man erst, daß
man ihre Arbeit in Anspruch nahm und das man gar nicht
so großartig ist, alleine ohne diese Leute
Ich sage immer "Laß die BĂ€cker streiken" und die grĂ¶ĂŸten
intellekutellen Großkotze, beißen in die Tischplatte,
vor lauter Hunger, oder verkommen in ihrem eigenen MĂŒll.
Das sollten sich die Leute mal hinter die Ohren schreiben, die auf den kleinen Mann von oben herab blicken,
weil sie seine Arbeit oder Dienstleistung so selbstverstĂ€ndlich und ganz im Bewußtsein der eigenen
"GrĂ¶ĂŸe" in Anspruch nehmen. Vielleicht wĂ€re ein anderes
Bewußtsein manchem dienlich und könnte ihn von seinem
selbst erbauten Sockel auf den Teppich herunterholen.

Dir einen schönen Abend
und liebe GrĂŒĂŸe
Klopfstock

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
die kleinen Dinge...

Hallo Battiades,

Du hast da eine zwar altbekannte, doch immer wieder zu wenig beachtete Lebensweisheit gut in Verse umgesetzt!

Wer aber ist MĂ€hlig?

Beste GrĂŒĂŸe

LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Dorothea
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 33
Kommentare: 294
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dorothea eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Battiades,
auch mir gefÀllt der genaue Blick auf die scheinbar so unwichtigen RÀdchen.
Dir ein schönes Wochenende.
__________________
Dorothea Gebauer
----------------------
Sein ist mehr als Haben.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!