Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
67 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Die letzte Träne ... - ... hebt sie auf
Eingestellt am 22. 10. 2004 23:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
FeloBln
Hobbydichter
Registriert: Oct 2004

Werke: 2
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um FeloBln eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die letzte Träne ...
... hebt sie auf


Der Herbst hat überall seine Spuren hinterlassen. Bunt gefärbt ist das Laub der Bäume, Blätter rieseln zu Boden, die Blumen im Garten gehen zur Neige.

Ich sehe sie draussen, wie sie die Kraft der Sonne tankt. Zufriedenheit und Glückseligkeit huschen über ihr Gesicht. Ohne eine Miene zu verziehen, geht sie ihren Geschäften nach. Mit Stolz, mit Kraft, mit Tatendrang.

Herbst - was für ein vielschichtiger Begriff.

Im Herbst kommen die Trauben, so sagt man. Der Herbst ist die Zeit der Ernte, das weiß man. Das Alter - der Herbst des Lebens.

Ich sehe sie draussen, wie sie stolz auf ihr Lebenswerk blickt. Rückblick auf das Geschaffene. Warm rollt langsam eine Träne über die Wange. Erinnerungen werden wach, die Augen leuchten wie die eines Kindes. Mit jedem Baum, mit jedem Strauch knüpft sie die Verbindungen. All das, was sie hier sieht, spürt und geniesst - das ist der Lohn ihres Lebens.

Rückblick im Herbst.

Der Blick ist starr. Er schaut gerade aus. Kein Muskel im Gesicht verrät eine Regung. Das Haar ist silbern und weht leise im Wind. Sie hat es nicht gewußt. Doch sie bekommt ihn auch zu spüren - den eisigen Wind.

Lange, sehr lange verharrt sie auf diesem Fleck und starrt auf die eisige Mauer. Sie atmet tief durch - und dreht sich um. Auf sie wartet ihr gemütliches, warmes, persönliches Heim. Mit all seinen - ihren - Schätzen.

Eine Träne ringt sich aus den leeren Augen heraus. Sie schafft es nicht, sich den Weg über das Gesicht zu bahnen.

Die letzte Träne ... - ... hebt sie auf.

-----------------------------------
Copyright by Jirka Sörgel (Oktober 2004)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!