Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
295 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzgeschichten
Die perfekte Kurzgeschichte!!!
Eingestellt am 02. 08. 2001 15:05


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Marc Mx
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Nov 2000

Werke: 3
Kommentare: 66
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Nachdem ich hier im letzten halben Jahr des ├Âfteren ├╝ber die Frage: "Was ist eine Kurzgeschichte und was ist keine Kurzgeschichte?" "diskutiert" habe, m├Âchte ich hier folgenden Denkansto├č hinterlassen:

Ich zitiere aus dem Buch "Grundlagen und Techniken der Schreibkunst" herausgegeben von Otto Schumann:

"...gab es eine ├Ąltere Schulvorschrift, derzufolge Kurzgeschichten in vornehmen Kreisen spielen, etwas Religi├Âses und etwas Erotisches enthalten sollen...
Alles das ist in folgendem scherzhaft-spottenden Satz zusammengedr├Ąngt:
"Mein Gott Herr Bischof", sagte die Herzogin, "nehmen Sie doch ihre Hand von meinem Knie."

Und:

Im ersten Weltkrieg hatte die Liller Soldatenzeitung einen Preis ausgeschrieben f├╝r die beste Kurzgeschichte; Bedingung: nicht mehr als 300 W├Ârter. Die preisgekr├Ânte Geschichte lautet so:

"Als Latrine haben wir eine gro├če Grube. An ihrem Rand sind zwei Pfosten in die Erde geschlagen und mit einer Querstange verbunden. Eines Abends s├Ągten wir die Pfosten an.
Das sind neunundzwanzig W├Ârter. Die ├╝brigen zweihunderteinundsiebzig sprach der Feldwebel, als er in die Gruben gefallen war."

Also das ist die perfekte Kurzgeschichte, okay?

Oder regt sich da etwas schon wieder Widerspruch auf der LL???

Gru├č von
MarcPlanet.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


100%Risiko
Guest
Registriert: Not Yet

Wers glaubt...
Das Buch ist schon ziemlich alt was?

Bearbeiten/Löschen    


gladiator
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2001

Werke: 10
Kommentare: 592
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um gladiator eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Die erste...

mit Herzogin und Bischof find ich klasse, die zweite nicht so.

Gru├č
Gladiator
__________________
Die Raben fliegen in Scharen, der Adler fliegt allein.

Bearbeiten/Löschen    


Marc Mx
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Nov 2000

Werke: 3
Kommentare: 66
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Das Buch ist wahrscheinlich schon ziemlich alt, weil sogar Thomas Mann dazu einen Kommentar abgegeben hat --> Klappentext...

Ich finde noch wie vor: BEIDE Geschichten sind das A&O!!!

*g*

Bearbeiten/Löschen    


Willi Corsten
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 87
Kommentare: 1122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Willi Corsten eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Marc,
ich stimme dir mit gewissen Einschr├Ąnkungen zu.
Nat├╝rlich k├Ânnen und sollen nicht alle Texte dieses Genres so kurz sein, so pr├Ązise in der Aussage aber schon.
Einleitung, Mittelteil und Schluss geh├Âren unabdingbar dazu, und nat├╝rlich die treffende Poente. Ob der Schluss offen bleibt, ist eine Frage des Geschmacks, er darf aber nicht dazu verleiten, nun dem Text eine Fortsetzung zu verpassen. Dann ist es keine abgeschlossene Kurzgeschichte mehr.
Hallo Marc, du sprichst die Diskussionen in der LL zu diesem Thema an. Auch hier beziehe ich klar Stellung. In dieses Forum geh├Âren nur abgeschlossene Kurzgeschichten, keinesfalls also Fortsetzungen. Daf├╝r ist unter Erz├Ąhlungen oder Sonstiges Platz genug.

Viele Gr├╝├če
Willi

Ps. Die angef├╝hrten Beispiele finde ich klasse. Habe schon manches Mal dar├╝ber geschmunzelt.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzgeschichten Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!