Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92263
Momentan online:
447 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Die unaufgeklärten Nixen
Eingestellt am 09. 05. 2005 17:17


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die unaufgeklärten Nixen

Nixen
tricksen
unter Wasser.

Doch wenn sie am Sandstrand
sitzen,
glitzernd mit den Schuppen
blitzen,
werden ihre Lügen blasser.

Ihre Hochzeit
mit dem Noeck
schwindeln sie linkshändig weg.

Sie erzählen dir von Beinen,
die als Fischschwanz nur erscheinen,
Täuschung sei sein Daseinszweck.

Kindhaft schütteln sie die Mähne,
um den Finger eine Strähne
wickeln sie dir nebenbei.

Fischherz lassen sie nun köcheln,
Leidenschaft verhalten röcheln.
Fliehe diese Zauberei!

Haben sie dich in die Wogen
wollüstig hinabgezogen,
streikt dein Puls. Es ist vorbei.

Ach, sie fühlen sich betrogen,
hätten dich gern aufgezogen,
funktionierend für ihr Spiel.

Dass du weiter unbesonnen,
ist dein Blut auch schon geronnen,
mitspielst, ja, das war ihr Ziel.










__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Poolrand

Hallo Vera-Lena,

es gefällt mir sehr gut dieses Bild der Nixen, die ihre Opfer in die Tiefe ziehen und darüber enttäuscht sind, dass man ihr Spiel nicht mehr mitspielen kann in diesem tödlichen Medium Wasser. Einzig das Wort Poolrand stört mich. Das passt irgendwie nicht zu Wogen´.

Henrik
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Henrik,

zum Glück lässt sich das leicht austauschen. Ich wollte die Nixe gerne in die Stadt verlegen, und man könnte sich so ein Schwimmbecken mit bewegtem Wasser vorstellen, also einen Whirlpool, aber anscheinend will das übliche Bild der Nixe sich nicht umformen lassen. Ich werde also den Standort der kaltherzigen Schönen doch wieder an den gewohnten Ort verlegen.

Danke für Deine Antwort!

Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
ungewöhnlich

Hallo Vera-Lena,

schon das fein kolorierte Nixenbild und die eigenwillige
Versgestaltung sind die Punkte wert!

Herzlichen Gruß

LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Montgelas
???
Registriert: May 2004

Werke: 1
Kommentare: 875
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Nixen

liebe vera-lena,

ja von nixen diesen fabelwesen hab ich immer gern gelesen.
und es sei hier auch berichtet, dass ich selbst sie schon bedichtet,
allerdings nicht ganz so gekonnt, wie hier von dir beschrieben...

ein schöner text,
dass nixen kaltherzig sind ist allerdings
eine behauptung, die ich nicht teile.

siehe hier: Hier klicken

und hier: Hier klicken

alles liebe

herzlich

montgelas

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber LuMen,

bei allen Nixenmärchen, die ich jemals gelesen habe, hat es mich immer erstaunt, wie die eroberten Männer in der Meerstiefe überleben konnten, so dass die Nixen den erwarteten Spaß auch wirklich bekommen haben.

Na, das liegt weit zurück, dass ich über diese Frage immer sehr erstaunt war. Nun endlich habe ich das Thema einmal bearbeitet, und siehe, der Schöne hat es leider nicht überlebt.

Aber im "wirklichen" Märchen ist eben alles ganz anders.

Danke für Deine Antwort, und es freut mich, dass Dir meine Umgestaltung in mehr Realitätsnähe Spaß gemacht hat.

Dir noch einen schönen Tag!
Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!