Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5469
Themen:   92981
Momentan online:
311 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Die vorübergehend subversive Kraft der Liebe
Eingestellt am 09. 06. 2006 15:27


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Als ich dich sah, passierte es: Die Flüsse hielten inne in ihrem Lauf, die Sonne begann flimmernd zu torkeln, tanzte, explodierte, ein blitzend-greller Staubregen zerfallender Sterne bog die müde Tagscheibe zum Lichtbogen eines göttlichen Schweißers um.

Der Deckel einer Mülltonne sprang auf und mein rechter Schnürsenkel riss.

Es verschlug mir den Atem. Der Herzschlag setzte aus. Das Blut in den Adern begann zu kochen. Die Gesichtszüge engleisten. Die Gedanken verwirrten, der Kopf verdrehte sich. Die Knie wurden butterweich.

Mein Schlüsselbund fiel runter und ich vergaß die Einkaufsliste meiner Frau.

Eine unsichtbare Riesenfaust rammte rücksichtslos in meinen vollen Magen. Infernalische Geräusche in meinen Ohren machten mich taub. Die Zunge schwoll an und wurde riesig, rissig, trocken – wie Kadaverfleisch. Beim Versuch, sie in Bewegung zu setzen, klirrten und rasselten unverständliche Wortwüsten aus meinem Mund. Schließlich stand die ganze Welt still!

Aber da warst du schon vorbei an mir und gewesen. Ich schlug den Deckel der Mülltonne zu, hob den Schlüsselbund auf, spuckte aus, kontrollierte mit einem kurzen Blick den ordnungsgemäßen Lauf der Sonne, und kaufte mir ein paar neue Schnürsenkel.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

"aber da warst du schon vorbei an mir und gewesen"
hier zeigt sich das nackte unvermögen des autoren, der
den leser streckenweise platitüdenhaft zubombt.
was da nicht alles an worten fällt.
zu billig.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Danke, Bonanza, für das geradlinige Kompliment. Ich nehme an, du fühlst dich momentan nicht sonderlich wohl. Bzw. bist ein bisschen uneins mit dir?
Der Stil meines kurzen Textes scheint dir sehr fremd zu sein. Vor allem wohl der Humor. Schade.

Es heißt übrigens "Plattitüde".

A.

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

nun ja, die story, wirklich äußerst komisch.
vor allem die schnürsenkel, die nicht halten, und am ende
werden neue gekauft. was für ein plot!
oder heißt es plott?
deutsche sprache, schwere sprache.
ich kann mir vorstellen, dass dir das schreiben des textes
spaß machte. mein fall ist er leider nicht.
vielleicht wenn statt der schnürsenkel die samenstränge rissen ...
der text ist mir einfach zu gekünstelt. drum schrieb
ich plattitüdenhaft.

bon.


Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Gibt es ungekünstelte Übertreibungen?

Recht ratlos

ein

A.

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

freilich, wieso fragst du?
das ist eine frage des abschmeckens.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Anonymus Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!