Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5426
Themen:   91601
Momentan online:
362 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die wahren satanischen Verse ;-)
Eingestellt am 20. 01. 2002 23:57


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Peppone
Hobbydichter
Registriert: Dec 2001

Werke: 3
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Die satanischen Verse

Die satanischen Verse

Herr Jesus sitzt beim Abendmal
und sagt: Hier wird die Stimmung schal.
Wirgehen jetzt ins Freudenhaus
und klopfen uns die Eier aus!

Gesagt, getan. Im Sauseschritt
marschieren die zwölf Apostel mit.
Und was sie im Bordel getrieben,
hat uns Herr Satan aufgeschrieben:

Matthäus schrie ganz außer sich:
Was? Fünfzig Mark für einen Stich?
Ich geh nach Hause fluchte Thomas,
In diesem Puff gibt´s doch nur Omas!
Charmant frug Petrus alle Miezen:
Soll ich euch duzen oder siezen?
Andreas rief durch das Gewühle:
Kann irgend jemand hier auch Mühle?
Das nicht, schrie Simon sehr emphatisch,
doch darfst du gern an unseren Skattisch!
Hier mischt Phillipus schon die Karten.
Die Damen müssen derweil warten.

Was die sechs trieben, dürfte klar sein.
Schaun wir doch rasch beim Rest der Schar rein:

Bartholomäus saß im Dunkeln,
versuchte mit sich selbst zu schunkeln.
Johannes rätselte im Hellen:
Wo hab´n die Mädels nur die Stellen?
Jakobus 1 wandt´ sich an Judas:
Ich blick da auch nicht durch. Weißt du das?
Thaddäus sagte: Nur gemach.
Wir schlagen in der Bibel nach.
Das tun wir! rief Jakobus 2.
Die Schwarte habe ich dabei!
Gemeinsam trieben sie am Tresen
die allerschärfstenExegesen
und suchten in der Bibel Quellen
nach den besagten Mädchenstellen.
Sie suchten from, sie suchten sündig,
und dennoch wurde keiner fündig.
Es wurde drei, eswurde vier,
da stand das Christkind vor der Tür.
Es wankte aus dem Separee:
O Vater, tut mein Schniepel weh!
Weshalb? Das wollen wir nicht sagen,
da müssten sie Herrn Satan fragen.
Doch lange schallt´s am Ölberg noch:
Dem Heiland seiner lebe hoch!

Aber bitte jetzt kein Todesurteil gegen mich aussprechen ok ?! *fg*...schlotter
__________________
Peppone weiss Bescheid,denn er ist gescheit ;-)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Antaris
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 30
Kommentare: 379
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Antaris eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Steinigen oder nicht?

Hallo,

Deine beiden respektlosen Gedichte sind saugut! Was ist, wenn sich mal jemand totlacht?

Mit feurigen Grüßen

Antaris

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!