Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92233
Momentan online:
379 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die zwei Medaillen meiner Seite
Eingestellt am 04. 09. 2006 16:57


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
JMW
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2006

Werke: 10
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JMW eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schon klar, wir haben gesagt,
dass wir auch mit anderen schlafen,
aber damit war gemeint: Ich.

Falls es jemand wissen m├Âchte:
offene Beziehungen
funktionieren nicht.

Einer ist immer
der Gefickte.

In der Regel der,
der nicht fickt.

Jetzt bist du dort
und ich hier
und ein Zittern geht
durch 92 eislutschende Klostersch├╝lerinnen in Nieder├Âsterreich.

Jedesmal, wenn ich gerade denke
ohne dich so viel besser dran zu sein
f├Ąllt mir dein Lachen wieder ein.

Ich w├╝rde mir einen
leichteren Gegner w├╝nschen.

Aber keinen anderen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

hi jmw,
ein sch├Ânes liebesgedicht. irgendwie "angenehm" zu lesen,
ich f├╝hle mich darin aufgehoben, auch wenn es traurig ist.
es ist "dezent traurig machend".

quote:
Jetzt bist du dort
und ich hier
und ein Zittern geht
durch 92 eislutschende Klostersch├╝lerinnen in Nieder├Âsterreich.
und f├╝r ein kleines lachen sorgst du damit trotz allem,
das finde ich gut.
lg, denschie

(tippfehler beim wort "jemand")

Bearbeiten/Löschen    


JMW
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2006

Werke: 10
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JMW eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Korrigiert.

Danke, Denschie.

Bearbeiten/Löschen    


Prosaiker
Guest
Registriert: Not Yet

hachja, das hat was heimelig-authentisches.
im grunde unangreifbar durch seine ehrlichkeit, das gedicht, durch seine angreifbarkeit. die von denschie bereits zitierte stelle gef├Ąllt auch mir ├Ąu├čerst gut. der blick nach unten, resigniert, wohl nicht ganz, aber nach unten gerichtet, traurigkeit, haltlosigkeit vielleicht und dennoch ein schmunzeln, das sich anbahnt.
gern gelesen,
viele gr├╝├če,
Prosa.

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

klasse pointe! auch die klostersch├╝lerinnen passen, so weit
hergeholt sie auch sind. der titel ist am schw├Ąchsten.

bon.



Bearbeiten/Löschen    


JMW
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2006

Werke: 10
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JMW eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Prosaiker, hallo Bonanza.

Danke f├╝r eure Meinungen.

Ja, die Klostersch├╝lerinnen mussten da rein. Ohne die w├Ąr das nichts.

Beste Gr├╝├če,

JMW

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!