Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
70 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Digital-Schrott
Eingestellt am 06. 02. 2004 17:25


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Digital-Schrott

Drei Mal moniert, drei Mal montiert und drei Mal getestet.
Trotzdem noch schadhaft, falsch konstruiert.
Egal wie geknipst, gespeichert, gezeigt,
die Fotos und Filmchen gnadenlos schlecht
- besonders von mir.
Kamera-Schrott, neu und kaputt.
Defekt digital.

Früher war's besser, Adox war Klasse, Agfa war Top.
Egal ob auf Dia, Papier oder Rolle,
farbig, schwarz-weiß, umkehrentwickelt,
ob unscharf, körnig oder verwackelt,
über- oder unterbelichtet
- trotzdem korrekte Bilder von mir.
Perfekt analog.

Ach damals, die Fotos, so schön wie ich bin.
Jung, schlank und sportlich, gebräunt und ein Held,
geschmackvoll mit Muskeln, hoch im Format.
Klug analog.

Doch heute, die Bilder, völlig verfälscht.
Alt, schlaff und schwächlich, verbrannt, ein Verlierer,
geschmacklos mit Polstern, gepixelt zu breit.
Blöd digital.

Einfach nur Schrott,
die Technik von heute.


24.1.2004
__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
einfach lächeln

Lieber george,

so schlimm wird es schon nicht sein! Bei mir war es genau umgekehrt, früher konnte ich kein Foto von mir ansehen, ohne es schrecklich zu finden. Inzwischen erkenne ich mich direkt wieder. Ich weiß nicht, welche psychischen Vorgänge das bewirkt haben.

Ich finde das witzig in welcher Breite Du die moderne Technik für das Mißfallen an Deinen Konterfeis verantwortlich machst. Irgendjemand oder irgendetwas muss schließlich Schuld sein.

Lächle Dir einfach zu. Das ändert zwar nichts an den schadhaften Geräten, hebt aber das Selbstbewusstsein ungemein.

Dir noch einen schönen Abend und herzliche Grüße.)))
Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Lieber george

das ist für mich eine glatte 10, erfrischend anders und klug von Dir, die Ergebnisse Deiner Selbstbildnisse auf die digitalen Pixel zu schieben.

In der Pubertät hat man wahrscheinlich heute auch eher Pixel als Pickel im Gesicht

Herr Müller
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena, lieber Herr Müller,

danke für die tröstlichen Worte. Aber es geht gerade so noch, das krieg ich noch hin. Ich weiß, es liegt an der Technik. Das wird schon noch.

Nur, dass neuerdings auch der Spiegel immer mehr verzerrt? Zum Glück lassen die Augen ja nach, dann sieht man nicht mehr so weit. Stört zwar etwas beim Nassrasieren, aber seit gestern morgen ist die Nase sowieso verbunden. Ja, ja, die modernen Klingen sind halt doch zu scharf. Wenn man nicht hingucken will ....

Grüße
Jürgen
__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Lieber george

Deswegen heißt es ja auch bei Dir jetzt immer Nasrasur und nicht Nassrasur.
Herr Müller messerscharf
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


silverbird
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2003

Werke: 35
Kommentare: 251
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um silverbird eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

dein Gedicht lässt mich schmunzeln, lieber george. Wie gut, dass man die Schuld der Kamera zuschieben kann (oder zumindest einen Teil davon), wenn man sich auf den Bildern nicht gefällt. Zum Glück gibt es ja noch die Augen der Liebe (aber die macht angeblich blind. Und mit diesen betrachtet, siehst du ohnehin etwas verschwommen aus, denk ich mir. Also, es macht keinen Sinn, sich aufzuregen. Wichtig ist das, was man im Herzen trägt und das lässt sich nicht fotografieren. Wozu auch? Hauptsache, es gibt jemanden, der das spüren kann. Und das wünsch ich dir von Herzen
silver
__________________
es gibt immer Lichter in der Nacht, auch wenn die Augen sie erfinden müssen.
John Steinbeck

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!