Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
267 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Dinge oder Eigenschaften
Eingestellt am 23. 03. 2004 05:43


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
knychen
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 51
Kommentare: 426
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um knychen eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dinge oder Eigenschaften

Denkst du ganz wach
gr├╝ndlich ├╝ber dich nach
wird es Wille genannt.

Doch schwebst du im Traum
selbst so gro├č wie der Raum
ist die Seele das Band.

Und willst du den Willen
mit der Seele umh├╝llen
dann brauchst du Verstand.
__________________
kny

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


vexierbild
Guest
Registriert: Not Yet

Tiefgang

Lieber Ronald,

ich finde dieses Kurzgedicht ganz au├čerordentlich gut. Kommt tr├Ąllernd harmlos daher, hat unglaublichen Tiefgang, weil mit diesen wenigen Worten sich ein gro├čes Nachdenken ergibt.

Musste 10 Punkte vergeben, weil es mich so nachdenklich machte und Gedichte, die nachdenklich machen, garnicht so oft vorkommen.

Gru├č heri

Bearbeiten/Löschen    


knychen
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 51
Kommentare: 426
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um knychen eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
kurzgeschichte

hallo vexierbild,
danke f├╝r die anerkennung. bin sonst nicht in der branche "lyrik" zu finden, aber letztens las ich wiedermal den raben von e.a.poe und gleich danach den aufsatz von poe "philosophie der komposition, in welchem er sich lang und breit dar├╝ber ausl├Ą├čt, wie er technisch an dieses wunderbare gedicht heran gegangen ist. in diesem aufsatz machte er mir klar, nach welchen grunds├Ątzen man am effektivsten arbeiten kann und das f├╝r mich g├╝ltige fazit wollte ich unbedingt in versform notieren, vielleicht weil gerade fr├╝hling ist und ich meist im fr├╝hling ein gedicht schreibe, was mir aber eben erst auff├Ąllt. da null resonanz kam, dachte ich schon: dat haste nu von deine gro├čtuerei, bleib bei deine jeschichten! und freue mich umso mehr, da├č das gedicht doch jemandem gefallen hat.
ist wohl doch nicht so einfach, willen und seele in eine form zu bringen, die unterschiedliche geschm├Ącker gleicherma├čen anspricht.
sch├Ânen sonnabend noch. knychen
__________________
kny

Bearbeiten/Löschen    


katia
???
Registriert: Jan 2004

Werke: 4
Kommentare: 184
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um katia eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
kurz und gut

hi knychen,

kurz und gut - so finde ich dein gedicht. vexierbild hat es auf den punkt gebracht, so dass ich mich dieser meinung einfach nur anschlie├čen kann.

kompliment!
sagt
kati
__________________
(kas)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!