Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92274
Momentan online:
416 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Diogenes im Bierfaß
Eingestellt am 12. 10. 2004 14:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Diogenes im Bierfaß


Diogenes wohnt nicht zum Spaß
in einem großen leeren Faß,
obwohl – das Faß ist nicht mehr leer,
liegt er darin längs oder quer!
Trotzdem spürt er insofern Leere,
als er des Wohnkomforts entbehre,
zu demonstrieren aller Welt
das Dasein pur – auf sich gestellt!

Das Lehrstück ist ihm zwar genehm,
indes zuweilen unbequem.
Er kann sich drehen, wie er will,
es drückt etwas, liegt er auch still.
Sein Geist hat´s besser, denn er ruht
in philosophischer Obhut.
Doch selbst auf höchster Eb´ne stößt
sich manches, wird der Kern entblößt.

Denn als an einem heißen Tag
er ausgedörrt im Fasse lag,
da sähe er wohl oder übel
gern randvoll den Getränkekübel,
weil Grundsubstanzen zu entbehren,
muss bald am Lebensnerven zehren!
Spät schlief er ein in seiner Tonne –
und lächelte im Traum voll Wonne!

Im Faß voll Bier sah er sich baden
und hatte alsbald voll geladen!
Dabei konnt´ er als stiller Zecher
verzichten selbst auf einen Becher.
Beglückt durch einen Faßbier-Rausch
gab er sogar den Wein in Tausch!

Als er erwacht, ist… aus der Traum,
denn Gerstensaft gab´s damals kaum.
Nur Utopie ward ihm beschert,
realer Zugang doch verwehrt!
Er dürstet weiter und sieht Träume
nur noch als flüchtiges Geschäume.

Und das entspricht ganz seiner Sicht
vom Sinn des Lebens – im Verzicht!



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!