Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
229 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Divallüren
Eingestellt am 15. 12. 2009 14:25


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Janosch
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 152
Kommentare: 290
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Janosch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wir sollten unsre Zicken schonen:
Nicht über ihr Gemecker lachen,
ihr Essen heimlich lecker machen,
uns freun an ihren schicken Zonen.

Wir sollten ihren Schaden lieben,
uns nicht für faden Braten rächen -
(ganz leis‘ nur und in Raten brechen)
es auf den Fleischerladen schieben.

Wir sollten uns auch länger fügen,
zumindest nette Sitten borgen,
uns ohne großes Bitten sorgen
und nicht wie Schlüpferfänger lügen!

Wir sollten immer Treue bleiben,
die Exfreundin beim Preschen zügeln
und auch uns nicht auf Zechen prügeln,
weil die ins Aug‘ die Bläue treiben.

Wir sollten für sie Dinge richten,
sie schützen, für sie wettern, leiden
sie reich mit großen Lettern weiden:
Schon präventiv vom Ringe dichten.

Bisweilen streift das Leben Gassen,
die wie ein Ruf verhallen, enden.
Doch wehrn wir uns mit allen Händen:
Wir sollten nie das Geben lassen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!