Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
470 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Dorfsommer
Eingestellt am 19. 05. 2005 02:13


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
nachtfalter
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jan 2005

Werke: 62
Kommentare: 27
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nachtfalter eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wie gr├╝n die W├Ąlder sind
und dunkel wiederum
die satten Farben
sp├Ąter Sommertage
und immer noch
bl├╝ht Mohn, verf├╝hrerisch
und rot und sch├Ân,so
wie dein gestern und dein Anfang
so wie dein Mund
der in der D├Ąmmerung verblasst
und fehlt und dann
ein Stern
ich wei├č es schon
es kommt
ein Sturm und dann
nichts mehr
als eine gro├če Stille
die immer war
und wo wir ganz verloren sind.
Ein Sommertag
im Dorf und lebenslang-
wenn in l├Ąndlicher Kammer
die Vorh├Ąnge wie Segelplanen
im Wind an Fensterrahmen
klatschen und das Knarren
der schaukelnden Boote
mich ruft und zieht,
dann wei├č ich, da├č gleich
hinter der n├Ąchsten Gasse
mein Meer beginnt-
M.Sch.
__________________
MargareteSch.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

hallo nachtfalter,
interessant finde ich an deinem gedicht, dass
es aus zwei h├Ąlften bestehen zu scheint.
bis zum sturm und nach dem sturm.
w├╝nschen w├╝rde ich mir etwas mehr klarheit.
du verlierst dich in andeutungen, das macht das
lesen etwas m├╝hsam, obwohl sich der sturm-effekt
durchaus lohnt.
viele gr├╝├če,
denschie

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!