Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5471
Themen:   93001
Momentan online:
285 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Veröffentlichungen unserer Autoren
Dr. Cornelius Stahl - Mörderische Abgründe
Eingestellt am 13. 08. 2010 10:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Marc Freund
Autorenanwärter
Registriert: Jul 2009

Werke: 5
Kommentare: 31
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Marc Freund eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Krimifreunde,

heute möchte ich hier vermelden, dass meine neue Krimi-Reihe „Dr. Cornelius Stahl – Mörderische Abgründe“ aus dem Roegelsnap-Verlag inzwischen an den Start gegangen ist und ab sofort im Online-Handel hier erworben werden kann: Hier klicken


Kurze Beschreibung der Serie:

Dr. Cornelius Stahl ist niemand, mit dem man es gern zu tun hat. Er ist zynisch, sarkastisch und nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn er die Untersuchungen zu einem neuen Fall aufnimmt. Dass er dabei regelmäßig Vorgesetzte übergeht und Regeln der öffentlichen Ordnung missachtet und in Frage stellt, stört ihn dabei nicht.
Als studierter Psychologe hat er sich über die Jahre einen Ruf geschaffen, an dem sich die Geister scheiden. Auf der einen Seite weckt er in seinem Gegenüber schnell den Wunsch nach Distanz, auf der anderen ist er eine absolute Kapazität, wenn es um das Erforschen der seelischen Abgründe von Verbrechern geht.
So wird er oftmals bei spektakulären Mordfällen als Spezialist hinzugezogen.
Doch Stahl beschränkt sich nicht allein auf theoretische Untersuchungen. Gern überschreitet er seine Kompetenzen dadurch, dass er auf eigene Faust Ermittlungen anstellt und sich und seine Mitmenschen dadurch nicht selten in haarsträubende und gefährliche Situationen bringt.


Hier bekommt ihr Infos zu den bereits erschienenen Titeln:

Dr. Cornelius Stahl – Mörderische Abgründe
Fall 01: Tödliche Idylle

Der reiche Fabrikant Wilhelm Arnold wird in einer Hamburger Schrebergartenkolonie ermordet aufgefunden. In das Visier der Polizei gerät schnell ein gewisser Frank Wagner, ein Angestellter Arnolds, der tags zuvor Morddrohungen gegen seinen Vorgesetzten ausstieß. Als Wagner die Tat gesteht, sieht alles nach einem eindeutigen Fall aus. Bis Dr. Cornelius Stahl auf der Bildfläche erscheint. Seine Aufgabe ist es, für Wagners Anwälte ein gerichtspsychologisches Gutachten auszustellen. Dr. Stahl findet schnell heraus, dass das Geständnis des jungen Mannes längst nicht so glaubwürdig ist, wie es scheint. Er beginnt zu erahnen, dass der wahre Mörder noch immer auf freiem Fuß ist und stellt auf eigene Faust Ermittlungen an. Dabei stößt er auf weitere Verdächtige. Sibylle Wagner, die Schwester des Angeklagten, beispielsweise. Welche Rolle spielt sie in dieser Sache? Liegt in ihrer Beziehung zu Klaus Arnold, dem Sohn des Ermordeten, ein verborgenes Motiv begraben?

Ausgabe als ebook:
Hier klicken

Ausgabe als Hörbuch:
Hier klicken


Dr. Cornelius Stahl – Mörderische Abgründe
Fall 02: Auf Abwegen

Als Dr. Cornelius Stahl und sein Assistent Henrik Bessmer auf dem Weg zu einem wissenschaftlichen Kongress sind, bleibt ihr Wagen mit einem Motorschaden liegen. Sie machen kurz darauf die Bekanntschaft mit Guido Hartmann, dem Fahrer des Abschleppwagens. Sie kommen mit ihm ins Gespräch, in dessen Verlauf Hartmann ihnen von seiner Mutter erzählt, die sich in letzter Zeit von einem unbekannten Fremden bedroht fühlt. Als die Männer das Haus von Luise Hartmann kurze Zeit später passieren, steht dieses lichterloh in Flammen. In letzter Sekunde gelingt es Dr. Stahl und seinem Assistenten, die alte Frau zu retten. Ohne Besinnung wird sie in eine Hamburger Klinik eingeliefert. Dr. Stahl wittert ein Verbrechen und liegt mit dieser Annahme prompt richtig. Irgendjemand hat es offenbar auf das Leben der alten Frau abgesehen. Oder steckt doch ein anderes Motiv dahinter? Was hat es mit der Brandversicherung auf sich, die Hartmann vor einiger Zeit auf das Haus seiner Mutter abgeschlossen hat? Und welche Rolle spielt dabei der Feuerteufel, der seit zwei Jahren die Stadt verunsichert?
Als es zu einer ersten Verhaftung kommt, beruhigen sich die Gemüter zunächst und der Fall scheint geklärt. Doch Dr. Stahl hat das Gefühl, etwas Wichtiges übersehen zu haben. Es gibt Tage, an denen er es hasst, Recht zu behalten…

Ausgabe als ebook:
Hier klicken

Ausgabe als Hörbuch: folgt


Dr. Cornelius Stahl – Mörderische Abgründe
Fall 03: In der Höhle des Löwen

Dr. Stahl erhält von Staatsanwalt Winter den Auftrag, ein psychologisches Gutachten zum Mordfall Hagen Bischoff zu erstellen. Hauptverdächtige ist Sandra Bischoff, seine Ehefrau. Sie soll ihren Mann nach einem heftigen Streit in ihrem einsam gelegenen Haus am Waldrand erstochen und dann Unterschlupf bei ihrer Schwester gesucht haben. Erst nach vier Wochen wurde die Bluttat entdeckt und die junge Frau verhört. Doch sie leugnet die Tat beharrlich. Stahl soll Licht in das Dunkel bringen. Sagt Sandra Bischoff die Wahrheit oder ist sie eine gerissene Lügnerin? Er fährt mit ihr zu ihrem ehemaligen Haus, um den Fall neu aufzurollen. Schnell macht sich das Gefühl breit, dass den ermittelnden Beamten etwas Wichtiges entgangen ist. Die Wildnis fernab der Großstadt droht Dr. Stahl und der jungen Frau zum Verhängnis zu werden, als das Verbrechen durch ihre Anwesenheit plötzlich wieder aktuell wird. Noch immer ist sich Dr. Stahl über Sandra Bischoff nicht im Klaren. Wenn sie nicht die Mörderin ist, was hat sich dann in ihrem Haus abgespielt? Bei der Suche nach der Antwort stößt Stahl plötzlich auf weitere Verdächtige...

Ausgabe als ebook:
Hier klicken

Ausgabe als Hörbuch: folgt


Dr. Cornelius Stahl – Mörderische Abgründe
Fall 04: Eine Ahnung von Mord

Der erfolgreiche Geschäftsmann Anton Seegers sucht Dr. Stahl auf und eröffnet ihm, dass er Nacht für Nacht schreckliche Visionen und Alpträume hat. Darin steht er vor seiner Ehefrau, die Pistole in der Hand und drückt wieder und wieder den Abzug. Stahl nimmt sich der Sache an und vereinbart mit ihm einen weiteren Besprechungstermin. Noch während dieses zweiten Treffens erhält Seegers einen schockierenden Anruf: Seine Frau Karin sei tot. Erschossen. Mit Seegers Waffe.
Für Cornelius Stahl beginnt ein neuer Fall, der ihn in die dunkelsten Abgründe der menschlichen Psyche führt.

Ausgabe als ebook:
Hier klicken

Ausgabe als Hörbuch: folgt


Herzliche Grüße,

Marc Freund

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Veröffentlichungen unserer Autoren Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!