Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
60 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Drang nach Freiheit
Eingestellt am 29. 06. 2002 15:20


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Eilan
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jun 2002

Werke: 42
Kommentare: 40
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Eilan eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Immer wieder zerrt er an mir,
immer wieder lässt er mich innehalten.
Immer wieder lässt er meine Gedanken,
in die Ferne schweifen.
Lässt mich über die Ordnung der Welt zweifeln,
alls in Frage stellen,
lässt mich nicht los.
Durch ihn beginne ich das System zu hinterfragen,
lass mich von ihm in die Ferne tragen.
FĂĽhle mich wie hinter Gittern,
wie eine Nachtigal in einem Käfig,
unfähig singen zu können.
Kann nicht fliegen,
meine FlĂĽgel wurden gestutzt,
um mich am fortfliegen zu hindern.
FĂĽhle mich wie ein Gefangener,
dem die Freiheit vorgetäuscht wird.
Eine Illusion der Mächtigen.
Denn wäre ich frei,
dann könnte ich leben wo immer ich wollte,
könnte dort sein wo ich wollte,
mich frei bewegen ohne Ausweis.
Müsste nicht ständig mein Alter beweisen,
auch ohne Identitätskarte reisen.
Er lässt mich alles stehen und liegen lassen,
die Politik hassen.
Er steckt in meinem Geist,
und lässt mich kämpfen,
um meine nie gehabte Freiheit,
die ich nun fordern will.

Er, der in mir herrscht...

Der Drang nach Freiheit
__________________
Das Licht findest du in der Dunkelheit

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


caruso
Guest
Registriert: Not Yet

Loslassen

Dann lass
ihn los
den Drang
der Freiheit !

Und lebe sie
die Freiheit !

Bearbeiten/Löschen    


Eilan
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jun 2002

Werke: 42
Kommentare: 40
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Eilan eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Die freiheit leben

Um die Freiheit zu leben,
muss man sie zuerst erlangen.
Und dies ist so gut wie unmöglich,
ausser die Gesetze wĂĽrden abgeschafft
oder man brächtest sich um,
dann hat man die Freiheit,
doch um welchen Preis?

Irgendwo da draussen,
da wartete die Freiheit auf mich,
es drängt in mir,
sie zu finden,
doch sie ist wo weit weg,
unerreichbar,
und beinahe unauffindbar.
Die wirkliche Freiheit,
die findest du nach dem Tod.
Doch bis dahin lebt man,
noch viele Jahre in Gefangenschaft.
In einem Käfig der Politik.



__________________
Das Licht findest du in der Dunkelheit

Bearbeiten/Löschen    


caruso
Guest
Registriert: Not Yet

Der Tod

Der Tod ist nur
ein Uebergang
ins Leben
einer anderen Dimension.

Die Freiheit
aber ist
das Grenzenloseste
Wunderbarste.

Die erreicht
wer sie
wirklich fĂĽr
sich erreichen will.


Bearbeiten/Löschen    


Eilan
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jun 2002

Werke: 42
Kommentare: 40
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Eilan eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Mag schon sein...

Doch frei bist du erst,
wenn du nichts mehr tust,
was man dich als kleines Kind,
gelernt hat zu tun.
Wenn du nichts mehr tust,
was sich von den Medien,
auf dich abgefärbt hat.
Wenn du nicht mehr,
in einem Land lebst,
in dem es Politiker gibt.
Auch wenn du ein Staat finden magst,
in dem die Politiker,
nur fĂĽr das Volk regieren,
was ziemlich unwahrscheinlich ist,
so bist du noch immer,
den Gesetzen unterlegen.
Du DENKDST du hättest die Freiheit,
doch wirklich frei,
das bist du nie.
Bis zum Schluss.

Ich bin sonst nicht so negativ denkend,
doch die Wahrheit ist manchmal nicht so schön,
wie man es gern hätte.

__________________
Das Licht findest du in der Dunkelheit

Bearbeiten/Löschen    


caruso
Guest
Registriert: Not Yet

Auswandern

Aus diesem
Grunde bin
ich ausgewandert.


Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!