Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5468
Themen:   92972
Momentan online:
214 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Dreh dich um!!
Eingestellt am 04. 05. 2007 23:20


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Also dies geh├Ârt eigentlich in die Kategorie "Experimentelles". Ich habe daran etwas gebastelt und es mag noch nicht ganz formvollendet erscheinen, wird aber von mir nicht mehr gravierend ge├Ąndert. Es ist eben ein Experiment und nun m├Âchte ich wissen, ob man herausf├╝hlt was zwischen den Zeilen zu lesen ist. Es geht um eine Vergewaltigungsszene. Ich glaube der Text ist zum mehrmaligen lesen gedacht, da man erst mit der Form klar kommen muss um sp├Ąter fl├╝ssig den Inhalt und die Atmosph├Ąre aufzunehmen. Denn die Form ist mir sehr wichtig.



Undurchsichtig Ungeschehen
Voller Sorge umgesehen
Unabsichtlich angerempelt
Unbeschwichtigt, abgestempelt
├ťbersehen auf der Stelle,
Umzudrehen war der Wille
Hilfe, Hoffen, ungehalten
Grausamkeit, nicht Abzuhalten
ohne reue abgegangen
unversehens umgebracht.
die seele h├Ąlt er nun gefangen
Und es war doch nicht mal Nacht.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


no-name
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo,

also, dass es in deinem Text um Gewalt in irgendeiner Form geht, wird deutlich, dass es um eine Vergewaltigung geht, erschliesst sich f├╝r mich nur aus der Zeile:

quote:
ohne reue abgegangen

├ťbrigens solltest Du "Reue" und "Seele" mit gro├čem Anfangsbuchstaben schreiben. ;-)

Dein Text behandelt ein schwieriges Thema - gerade f├╝r mich als Frau ist das nat├╝rlich "hochemotional aufgeladen". Nicht b├Âse sein, aber dein Text erscheint mir unfertig. Woran das genau liegt, kann ich nicht genau sagen, wahrscheinlich ist es dein Stil, der auf mich sehr emotionslos wirkt, deswegen ber├╝hren mich deine Zeilen nicht. Das ist aber nur meine Meinung, vielleicht sehen das andere Lupianer ganz anders.

Freundliche Gr├╝├če von no-name.

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Naja, ich bin auch eine Frau und es sollte gerade emotionslos wirken. Etwas sachlich, neutral, etc...
Vor allem da ich selber da nicht so un"erfahren" bin, dachte ich, wenn es mich schon nervt, dass viele immer alles so theatralisch und dramatisch wirken lassen, wollte ich es einfach einmal anders darstellen. Auch wie schnell so ein Moment pl├Âtzlich da und wieder weg sein kann. Augenblicke, die das Leben ver├Ąndern.

Und seele und reue sind bewusst klein geschrieben.

Es stimmt schon, es wirkt etwas unfertig. Etwas kurz an ein oder zwei Stellen.
Es gab auch urspr├╝nglich noch zwei weitere Zeilen.

Danke f├╝r deine Kritik!

Bearbeiten/Löschen    


no-name
Guest
Registriert: Not Yet

Hmmm, jetzt w├╝rde ich nat├╝rlich die fehlenden zwei Zeilen gern lesen, denn die k├Ânnten deinem Text ja eine ganz entscheidende Wendung/Richtung/andere Bedeutung geben...

Sorry, aber ich als Frau kann nicht nachvollziehen, dass man ein so emotionales Thema, wie Gewalt gegen Frauen in Form, eine Vergewaltigung, gerade als weiblicher Autor, wohlm├Âglich noch als Betroffene, wie du in deinem Kommentar andeutest, so n├╝chtern darstellen kann. Was bezweckst du damit?

Wenn deine Zeilen eine Form von Bew├Ąltigung, ein Versuch von Verarbeitung eines traumatischen Erlebnisses sein sollen, ok... DAS k├Ânnte ich nachvollziehen, ansonsten denke ich, dass das von dir gew├Ąhlte Thema nun wahrlich Emotionen und meinetwegen auch Theatralik (-m├Âglichst ohne die negativen Assziationen, die man automatisch mit diesem Wort verbindet-) verdient.
Das ist aber nat├╝rlich nur meine pers├Ânliche Meinung...

Freundliche Gr├╝├če von no-name.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Anonymus Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!