Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
500 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Du
Eingestellt am 09. 05. 2005 20:04


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
moon-child
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2004

Werke: 24
Kommentare: 11
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moon-child eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Du

Du fielst mir von Anfang an auf...
Du warst voller Farbe,
In dieser grauen Welt...

Ich bewunderte
Deine Leichtigkeit,
Mit Dingen umzugehen...

Ich hab dich getroffen,
Am Ende der Stadt,
Wo das Meer den Himmel ber├╝hrt...

Wo der Regen die Sonne trifft,
Dort,
Wo das Licht die Dunkelheit streift...

Und ich fragte dich,
W├╝rdest du die Zeit zur├╝ck spulen,
Wenn ich dann alles richtig machen w├╝rde?

Doch du sagtest nur,
Nein.
Die Zeit mit dir war sch├Ân...
Aber meine Gef├╝hle geh├Âren nicht l├Ąnger dir,
Ich hab dich aufgegeben,
Bin nicht l├Ąnger dein Licht...
Und werde nie wieder kommen.
Ich bin deiner nicht w├╝rdig,
Du bist zu gut f├╝r mich...

Dann gingst du,
In den Sonnenuntergang...
Und ich sah eine letzte Tr├Ąne in deinem Gesicht.


__________________
"...ist es nicht die freie wahl der worte, die die lyrik lebendig macht? ist es nicht die freiheit zu sagen wonach einem der sinn steht, ohne verurteilt zu werden???"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Inu
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo moonchild

quote:
Und werde nie wieder kommen.
Ich bin deiner nicht w├╝rdig,
Du bist zu gut f├╝r mich...


Fr├╝her haben Typen tats├Ąchlich solche Ausspr├╝che losgelassen, damals, als man Frauen noch f├╝r bl├Âd verkaufen konnte. Da Du offensichtlich jung bist und das jetzt in Deinem Gedicht bringst, scheint sich an der Gewohnheit mancher M├Ąnner, so mit kleinen Dummchen umzugehen, nichts ge├Ąndert zu haben ...

Aber dann noch die letzte Tr├Ąne auf seinem Gesicht ( w├Ąhrend er sie verl├Ąsst!! ) ... das ist zuviel ( grins )

Moonchild, verbessere mal die Fl├╝chtigkeitsfehler.

Gru├č
Inu

Bearbeiten/Löschen    


Zarathustra
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 108
Kommentare: 471
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zarathustra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Du fielst mir von anfang an auf...
Du warst voller farbe,
In dieser grauen Welt...

Ich bewunderte
Deine leichtigkeit,
Mit Dingen umzugehen...

Ich hab dich getroffen,
Am Ende der Stadt,
Wo das Meer den Himmel bre├╝hrt...

Wo der Regen dei die Sonne trifft,
Dort,
Wo das Licht die Dunkelheit streift...

Und ich fragte dich,
W├╝rdest du die Zeit zur├╝ckspulen,
Wenn ich dann alles richtig machen w├╝rde?
___________________________________________

Bis daher bis hierhin finde ich das Bild sehr stark.
___________________________________________

Doch du sagtest nur,
Nein.

Und ach das finde ich, geht unter die Haut..


quote:
Die Zeit mit dir war sch├Ân...
Aber meine Gef├╝hle geh├Âren nicht l├Ąnger dir,
Ich hab dich aufgegeben,
Bin nicht l├Ąnger dein Licht...
Und werde nie wieder kommen.
Ich bin deiner nicht w├╝rdig,
Du bist zu gut f├╝r mich...

Diesen Absatz finde ich etwas "zu gef├╝hlsbeladen"

quote:
Dann gingst du,
In den Sonnenuntergang...
Und ich sah eine letzte Tr├Ąne in deinem Gesicht
.

Das erinnert mich wiederum an Charlie Chaplins Abspann.. der ewige Tramp..

L.G. Hans

__________________
Was sind das f├╝r Zeiten, wo ein Gespr├Ąch ├╝ber B├Ąume fast ein Verbrechen ist, weil es ein Schweigen ├╝ber so viele Untaten einschlie├čt! (Bertold Brecht)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!