Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5471
Themen:   92994
Momentan online:
250 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Du dachtest wohl -
Eingestellt am 04. 08. 2009 14:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

„Du dachtest wohl –

du wärst der Größte“,
schnauzte ich ihn an,
als wir uns Wochen später
ĂĽber den Weg liefen.

Er sah mich unsicher an. Immerhin
war es eine Tatsache, nach wie vor:
Ich hatte ihm die Freundin ausgespannt.

Er lächelte gequält. Steckte die Hände
in die Taschen. Zog sie wieder raus.

„Lass’ man“, tröstete ich ihn

ahnungsvoll und

tätschelte jovial seine Schulter:
„Ich bin’s auch nicht.“

Er blinzelte begriffsstutzig. Wechselte
zu einem gefährlichen Grinsen. Presste dann
die Lippen aufeinander: deutlich
der zwingende Gedanke,
mir
kräftig
eine runterzuhauen.

Ich hob die Hände ein Stück. Zuckte
mit den Schultern. Er
drehte sich um,
verschwand
wortlos.

Verstanden hat er meine Bemerkung
erst, nachdem er

SIE

mit dem Nächsten sah.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4065
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Warum die ZeilenumbrĂĽche? Ich kann daran nichts Lyrisches finden. Als Anekdote finde ich es aufgrund der gestischen Details ganz gut gelungen aber thematisch eher belanglos.

Liebe GrĂĽĂźe,

Elke
__________________
Wer Spuren sucht, wird Wege finden.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Anonymus Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!