Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92199
Momentan online:
409 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Du ferner Gott
Eingestellt am 28. 08. 2007 20:47


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Du ferner Gott


Wo ist Gott,
wenn wir leiden?
L├Ąsst ihn unbeteiligt,
wenn dem Gef├╝ge des Ertragens
alle N├Ąhte zerrei├čen?
Schaut er tatenlos zu,
wenn Seelensiechtum
gleich Unkraut gedeiht -
platzgreifendes Ziel verfolgt -
es schlie├člich erreicht?
Bleibt in tr├╝ben Zeiten
Gottes Erbarmen
ohne Regung?

Das L├Ącheln des Priesters erlischt;
solche Fragen lassen ihn
stumm
seines Weges zieh'n.
Gottes Ferne ├╝berbetend
eilt er davon.

Ich indessen
lege meine H├Ąnde
um einen Stra├čenstein -
verzweifelt
als b├Âte jener
mir einzigen Halt.
__________________
Die ├╝ber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!