Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5563
Themen:   95501
Momentan online:
499 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Du und Ich
Eingestellt am 20. 06. 2016 09:00


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Pupuze
Festzeitungsschreiber
Registriert: Mar 2003

Werke: 8
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Pupuze eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Als wir dort uns gebaren
Sagte ich Ich zu dir
Und du Du
Während ich Dich suchte
Hast du mich eingesperrt
In mein Leben ohne Dich

Als wir dort saßen
Sagte ich Ich bin zu dir
Und du Ich bin
Während ich auf Dich wartete
Hast Du Sprossen getrieben
In meiner wurzellosen Wirklichkeit

Als wir dort lagen
Sagte ich Mein zu dir
Und du Mein
Während ich Dich liebte
Hast Du Fl√ľgel ausgebreitet
In meinen himmellosen Nächten

Als wir dort warteten
Sagte ich von Dir zu dir
Und du von Mir
Während ich Dich vermisste
Gab es Dich
In meinen nichtgesprochenen Sprachen

Als wir dort spazierten
Sagte ich ohne Dich zu dir
Und du ohne Mich
Während ich weglief
Hast Du mich getrunken
Von den frostigen Morgennebeln

Als wir dort schwammen
Sagte ich mit Dir zu dir
Und du mit Mir
Während ich zum Grund sank
Warst Du eine Welle
In meinen ozeansalzigen Augen


Als wir dort schrieben
Sagte ich Dich zu dir
Und du Mich
Während ich dich erzählte
Hast du mich durchgestrichen
In meinen geschriebenen Sätzen

Als wir dort starben
Sagtest Du Ich zu mir
Und ich Du
Während ich dich vergaß
Hast Du mich erinnert
An geschmolzenes Grau des Nichts
__________________
Pupuze Berber

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Label
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2011

Werke: 179
Kommentare: 2668
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Label  eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Pupuze

ja, lang ist es, dein Gedicht, nichtsdestotrotz spannend.
Ich finde es gelungen wie du die Veränderungen in einer Beziehung zeichnest.
Dies ist kein Werk zum schnell lesen. Zumindest gelang mir dies nicht.
Ich habe es mehrfach gelesen um die Nuancenverschiebungen wahrzunehmen.
Es finden keine Schuldzuweisungen - keine erhobenen Zeigefinger statt. Es sind subtil eingefangene Ist-Zustände.

mir gefällt dein Gedicht gut

freundlicher Gruß
Label


__________________
sie lasen soeben die buchstabenfolge, zensiert nur von eigener meinung

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f√ľr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur√ľck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Werbung