Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
98 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Durch die Linien nicht abzubildender Akt
Eingestellt am 04. 03. 2005 22:40


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
J ENY
Festzeitungsschreiber
Registriert: Feb 2005

Werke: 2
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um J ENY eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Durch die Linien nicht abzubildender Akt

Eine zarte Linie umreißt
die Silhouetten - Mann und Frau…
Durch ihre idealen Formen befreit
das Dasein der Jugend und
trägt ihre – nicht weit entfernten
vom ursprünglichen Abbild,
vollkommenen Gestalten
in das kosmische Feld der Phantasie ein…
Das intime Sein setzt
die ewige, verbindende
Frau–und-Mann-Linie fort und,
wiederholend
schon vorhandene Abbildung der Natur,
schafft eine ähnliche Form…
Leider nur eine äußere, die
leicht mit den feinen Linien abgebildet ist.
Das Wesentliche ist nicht abgebildet...
Nur die seelische Schwingung des Seins
wogend
durch die Körper des Mannes und der Frau,
berührt, als ob eine unsichtbare Hand die Geigensaiten,
verdeutlicht die toten Linien des Aktes und
bringt durch ein aufregendes Vibrato
für einen Augenblick
d a s W e s e n t l i c h e näher.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!