Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
207 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Eben noch
Eingestellt am 11. 06. 2007 23:02


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Bernd Patczowsky
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: May 2005

Werke: 69
Kommentare: 96
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd Patczowsky eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Entkommen

Eben noch
in der Seele gew├╝hlt
den Kopf gemartert
gegraben
gesch├╝rft
geschunden.

Jetzt
ein sp├Ąter Vogel
im Kirschbaum.
Der laue S├╝dwind
tr├Ągt den Geruch
von frisch gem├Ąhtem Heu
und der Himmel
f├Ąrbt sich ein.

Ruhe. Punkt

Version vom 11. 06. 2007 23:02
Version vom 10. 12. 2007 16:38

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Beba
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Bernd,

deinen Text finde ich interessant. Besonders die Wandlung von Unruhe, Stress hin zur Ruhe gef├Ąllt mir. 2 Punkte aber m├Âchte ich anmerken, sind aber nur meine ganz pers├Ânliche Meinung.

quote:
die Seele zerw├╝hlt
Ist es wirklich die Seele? Sind es nicht die Gef├╝hle oder... Mit Seele habe ich immer so ein Problem.

quote:
ein letzter Vogel
Ich komme nicht damit zurecht, dass es der letzte Vogel ist? Wieso ist es nicht nur:
quote:
ein Vogel

Soweit mei Kommentar. Na ja, ist immer individuell, und vielleicht habe ich deinen Text ja auch v├Âllig falsch verstanden. Aber er hat mir gefallen!

Ciao,
Beba


Bearbeiten/Löschen    


Bernd Patczowsky
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: May 2005

Werke: 69
Kommentare: 96
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd Patczowsky eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Beba,
da hast du recht mit dem letzten Vogel, das wird nicht ganz klar. Also ich habe mich da abends im Garten gesehen. Der letzte Vogel des Tages. Und da kehrt auch bei mir Ruhe ein. Es wird nicht deutlich, dass ich den Abend vor Augen habe.
Ich werde da ├Ąndern und danke f├╝r deine Anregung.

Mit den Gef├╝hlen ist es f├╝r mich so, dass ich diese als einfach gegenw├Ąrtig sehe, die kann ich zwar unterdr├╝cken, aber sie bleiben trotzdem da. Sie zu zerw├╝hlen passt da f├╝r mich nicht. Demgegen├╝ber l├Ąsst sich die Seele f├╝r mich schon zerw├╝hlen, indem ich sie versuche mit dem Kopf zu erfassen - was vielleicht nicht geht - aber ich biege sie dann erst in die eine Richtung, dann in die andere, w├╝hle darin herum usw. Gef├╝hle als Inhalt der Seele. Ich zerw├╝hle die Seele und w├╝hle in den Gef├╝hlen herum. Oh ist das schwierig.....

Soweit

Liebe Gr├╝├če
Bernd

Bearbeiten/Löschen    


Bernd Patczowsky
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: May 2005

Werke: 69
Kommentare: 96
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd Patczowsky eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Jetzt habe ich nach langer Zeit diesen Text noch mal gelesen und pl├Âtzlich merke ich, dass das mit der zerw├╝hlten Seele nicht so stimmig ist. Also habe ich ein klein wenig ver├Ąndert.

vorher hie├č es in der zweiten Zeile:

die Seele zerw├╝hlt

Gr├╝├če
Bernd

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!