Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
291 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Edelgard apostata
Eingestellt am 13. 04. 2006 15:42


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
MDSpinoza
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 197
Kommentare: 1253
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MDSpinoza eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schwester Edelgard dachte zu Ostern
Sich Urlaub zu gönnen vom Klostern
Sie zog’s in die Ferne
Dort blieb sie auch gerne
Äbtissin und Papst sich erbostern

__________________
Lieber ein verführter Verbraucher als ein verbrauchter Verführer...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Inge Anna
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Schwester Edelgard

Hallo MDSpinoza,
köstlich! Beim Lesen dieses Oster-Kloster-Gedichtes musste ich an lange Zurückliegendes denken. Ich habe 3 unvergessliche Jahre in einer klösterlichen Einrichtung zugebracht. Fast hätte ich den Schleier genommen, aber nur fast. Die ehrwürdigen Schwestern: Gonzaga, Severina und Columbia atmeten hörbar auf, als ich das Institut verließ.
Ganz liebe Grüße
Inge Anna
__________________
Die über Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!