Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
242 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Edna beruhigt sich!
Eingestellt am 06. 08. 2001 15:35


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Renton
Hobbydichter
Registriert: Aug 2001

Werke: 6
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Edna beruhigt sich!

Blick in den Spiegel. Schrecken. Abwenden. Angst. Blick auf die Waage.
Sie denkt sich Pl├Ąne aus, den Tag zu ├╝berstehen. Selbstzweifel. Vorw├╝rfe. Tr├Ąnen. Edna zieht sich zur├╝ck. Geht wieder ins Bett. Schaltet den Fernseher ein: Schlanke Frauen, sch├Âne Frauen. Grazie. Sch├Ânheit. Schlankheit. Vollkommenheit. Edna schaltet den Fernseher aus. Nachdenken. Erkenntnis. Sie steht auf. Erneuter Blick in den Spiegel. Sie beruhigt sich.
Anziehen. Ausgehen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Frank Zimmermann
Junior Mitglied
Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 1999

Werke: 41
Kommentare: 273
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Frank Zimmermann eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Sch├Âner Startschu├č

Ein sehr sch├Âner Startschu├č f├╝r die Schreibaufgabe; mir scheint Du kennst Dich in der Seele einer Frau aus...
Danke f├╝r den Beitrag!
__________________
fz

Bearbeiten/Löschen    


loona
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2000

Werke: 0
Kommentare: 402
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Re: Sch├Âner Startschu├č

quote:
Urspr├╝nglich ver├Âffentlicht von Frank Zimmermann mir scheint Du kennst Dich in der Seele einer Frau aus...

Oha... ist das DER Frank Zimmermann, der k├╝rzlich bei einer Kurzgeschichte das platte Bild der computerunwissenden Frau verdammte? ;o) Schlankheitswahn ist erst durch Medienkonditionierung (siehe "Schaltet den Fernseher ein: Schlanke Frauen, sch├Âne Frauen. Grazie. Sch├Ânheit. Schlankheit. Vollkommenheit.") ein Seelenproblem (wobei auch das sicherlich ein mediengepr├Ągtes Bild der weiblichen "Funktionsweise" ist: ├Ąu├čerer Druck (sch├Ân schlank zu sein) erzeugt inneres Ungleichgewicht. Als w├Ąren Frauen sooo einfach ;o))

Umgesetzt ist die Geschichte klasse!!

Gru├č

loona

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!