Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92228
Momentan online:
416 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Efeu-Stämme
Eingestellt am 29. 03. 2011 19:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Natürliche Erneuerung

Fünf Fichten standen, hoch und stolz,
sie gaben Schutz zum Nachbarn hin
und grünten immer, fest das Holz,
manch Vogel hatt‘ sein Nest darin.

Doch gar nichts kann für ewig sein,
die Äste wurden braun und kahl,
es schlich sich eine Krankheit ein
- ich hatte keine andre Wahl:

Die Säge ließ nur Stamm zurück,
wofür ich Zukunft mir gedacht;
es wuchert Efeu hoch zum Glück,
der neue Kronen mir gebracht.

Fotos unter: Hier klicken
(falls nicht direkt klappt: efeu.tk )


Dieses Gedicht ergänzt etwas das Gedicht von MarleneM:
Zu hoch gewachsen

__________________
Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!