Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
444 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Ehegatten - eine Beziehungskiste - Sonett rasant
Eingestellt am 21. 09. 2010 20:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ehegatten - eine Beziehungskiste


Du brichst laut in mein Leben ein
Und willst mich kurz mal so befreien,
Als wäre man erst frei zu zweien:
Der freie Mensch ist stets allein!

Du willst die Solitüde entweihen,
Mit der ich mich umgeb; zum Schrein
Hab ich sie mir erhoben: Sein
Kann ohnehin nur der verzeihen,

Wer sich am Seidenfaden hat!
Sich selbst ist man der beste Schatten,
Da ist kein Streit, das Dasein glatt!

Die Andre lange um sich hatten,
Der Zweisamkeit sind sie rasch satt
Geworden. Oder Ehegatten.

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11049
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hier fällt besonders die interessante Verteilung der Reimvokale auf, die die zweigeteilte Struktur des Sonetts unterstützt.
Es enthält damit ein zusätzliches Strukturelement und einen besonderen Klang.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lb. Bernd,

danke für Deinen Eintrag. In der Tat war dieser Effekt bewußt so geplant. Dir ist er aufgefallen bzw. Du hast ihn hier notiert und hervorgehoben. Zum Kunsthandwerk gehört es, manchmal noch eine kleine Schmackazie einzubauen. Es freut mich sehr, daß sie durch Dich hervorgehoben wurde.

LG W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


gitano
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Walther!
Der Vierheber kommt natürlich schneller zum Reimklang (rasant)
Eine Frage noch zu S2 Z1:
"Solitüde" französisch lesen? Dann wäre, so glaube ich die Schreibweise anders. Ansonsten nach meiner Lesart(deutsch) eine unbetonte Silbe zuviel...
Du willst die Solitüde entweihen,
Schöne Idee mit dem Vierheber, bedient die Rasanz sehr gut!
Liebe Grüße
gitano

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo gitano,

die Solitude spricht der Südwestdeutsche Sollitüt aus (also wie die Franzosen). Das liegt daran, daß im Stuttgarter Südwesten ein Jagd- und Lustschloß des gleichen Namens steht.

Danke für Deine lobenden Worte.

LG W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!