Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
256 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Eifersucht
Eingestellt am 26. 01. 2003 20:57


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Alpha O'Droma
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 19
Kommentare: 47
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Eifersucht

Eifersucht ist eine Leidenschaft
Die mit Eifer sucht, was Leiden schafft
Leider – Verflucht! – hab ich’s nie gerafft
Ist Beziehung etwa Einzelhaft?

Nur wen ich geh‘n lass kommt zur├╝ck
Kein Mensch empfindet Haft als Gl├╝ck
Wer’s Monopol will auf mein bestes St├╝ck
Erreicht nur, dass ich mich verdr├╝ck‘

Ich bin der Alptraum der Monogamisten
Ich hab gern Spass und geh auf Pisten
Also streicht mich von den Partnerlisten!
Kein Bock mehr auf Beziehungskisten

O Mann, was habe ich gelitten
Kleines Hirn und gro├če Titten
Manuelas und Brigitten
Was hat mich da nur geritten?

Dann intellektuelle Frauen
Die mich zerebral erbauen
Doch mit Neurosen um sich hauen
Hysterisch mir ein Ohr abkauen

Warum sind schlaue Fraun verwirrt?
Ihr Schrank auch ohne Tassen klirrt
Besitzanspruch das Hirn anschirrt
Wer das mit mir versucht, der irrt


Frauen wollen Dich besitzen
Und Du sollst nur mit ihnen schwitzen
Um mich vor diesem Los zu sch├╝tzen
Rette ich mich meist mit Witzen

Bitte verlieb Dich nicht in mich!
Sei nur mein Freund, ich bitte Dich!
Und wir lachen k├Âniglich
├ťber die andern, Du und ich

Sie stecken sich Gebiete ab
Zahlen Miete nicht zu knapp
Irgendwann auch die Kredite ab
Viel Spass in Eurem Spiessergrab!

Und Eifersucht? Ich sag’s euch gleich
Ist nur ein dummer Narrenstreich
Macht harte Schwellk├Ârper schnell weich
Ist nichts als ANGST VOR DEM VERGLEICH

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Holger
Guest
Registriert: Not Yet

Mehr als Eifersucht...

Du f├╝hrst einen Beziehungsrundumschlag.
Ich m├Âchte Dir nicht zu nahe treten.
F├╝r meine Begriffe bist Du am Thema Eifersucht
vorbei geschossen. Je mehr man dar├╝ber schreibt,
um so mehr falsches schreibt man.

Du ├╝berschwemmst mich mit Deiner generellen Lebenseinstellung. Auch gleicht der Text eher einer B├╝ttenrede als einem Gedicht. Die Reimkonstruktion ist als Vier-Zeilen-Reim sehr weit hergeholt.
Das presst Deinen Text in ein Korsett, das selbst Metrik, Versf├╝├če und Hebungen zu kurz kommen.

Mit Titten und Brigitten .... Verzeih aber das tut schon weh. Eher in die Rubrik Festtexte (zum Junggesellenabschied)
Klassisch ist nur der Einstieg. Aber der ist nicht von Dir.
Ein altes deutsches Sprichwort.

Sorry, dass ich Dir nichts Besseres mit auf den Weg geben kann. Hier noch eine kleine Anregung zum Thema:

von J├Ârn Pfennig aus "Grundlos z├Ąrtlich":

Das mit der Eifersucht

Eifersucht hat nichts zu tun
mit der Liebe
die man f├╝r den andern empfindet
Eifersucht hat zu tun
mit der Liebe
die man f├╝r sich selbst nicht hat
************************************

Die besten Gr├╝├če
Holger

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!