Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
60 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Ein Aphorismus mit Kommentar
Eingestellt am 04. 02. 2004 17:12


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Dietrich Stahlbaum
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 23
Kommentare: 19
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dietrich Stahlbaum eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Welt wird nicht mehr als ein Ganzes wahrgenommen, sondern als ein zerbrochener Spiegel, dessen Scherben uns in unendlicher Zahl fortwährend und immer schneller vor die Füße geworfen werden.

Deshalb sollten wir öfters die Zeit anhalten, um zu meditieren, nachzudenken oder einfach die schönen Seiten des Lebens zu sehen, zum Beispiel jetzt die ersten Frühlingsblumen, Schneeglöckchen und Krokusse, oder um Gedichte zu lesen, Musik zu hören, Bilder zu betrachten und nachzuempfinden, was andere Menschen bewegt. Es gibt viele Wege zu der verlorenen Ganzheitlichkeit.

04.02.04

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!